Wo kann man am besten Antiquitäten verkaufen, ausser ebay?

5 Antworten

Das Auktionshaus von Brühl in Stuttgart bietet eine kostenlose und seriöse Einschätzung zu welchem Preis und wo man Kunst und Antikes am besten verkaufen kann.

ich würde Auctionata.com empfehlen. Hier hat man die Möglichkeit die Objekte schätzen zu lassen und dann im Shop für den Preis anzubieten. Bei mir hat es gut geklappt. Ebay finde ich für diese Zwecke recht ungeeignet. Zumal auf der Webseite zunächst einige nur hochgeladen werden müssen - dann braucht man auch nicht unbedingt zum Händler zu fahren, da wird man meistens unter Wert verkaufen müssen...

Zu Auctionata : Ich bin anderer Meinung: Bei Nichtverkauf wird´s dort richtig teuer, was dort keine Seltenheit ist. Hohe Kosten für Transport und zudem Lagerkosten könnten daher hinzukommen. Selbst Abspringen kostet Geld! Dauerhafter Vertrag ..., gültig ist österreichisches Recht. Das mit der Schätzung ist gut, macht aber auch jedes andere Auktionshaus.

Das heißt - wenn Auctionata - dann nur dort versteigern lassen und den Online-Shop (=Verkaufsraum) meiden.

0

Hallo. Ebay wird nicht das Schlechteste sein , wenn Sie verkaufen müssen. Sie werden eventuell keinen Höchstpreis erzielen , gute Ware wird aber trotzdem nicht für 1 € verkauft , da sich dort viele Sammler und Händler aufhalten. Bei Auktionshäusern sind schnell zwischen 30 und 50 % nur für die Kosten weg , wenn man das Aufgeld welches der Käufer bezahlt mitrechnet. Wenn ohne Ebay , dann nur noch der Händler direkt. Der aktuelle Preis für Ihr Stück wird Sie nur erschrecken , denke ich . wenn Sie so daran hängen. Sollten Sie noch Fragen haben können Sie sich gerne an mich wenden.

Was möchtest Du wissen?