Wird einem akku durch ständiges laden geschadet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich zumindest glaube nicht, weil die Hersteller von Computern, Smartphones usw. wissen ja, dass man natürlich das Handy oder so öfter am Ladekabel hat. Und die Ladezeit ist ja sozusagen begrenzt also jedes Handy oder jeder Computer lädt sowieso nur bis zu 100% und dann ist auch Schluss also eigentlich wäre das nicht schädlich
Keine Ahnung ob das weiter geholfen hat :D
Ich wünsche dir noch Frohe ostern
LG Talinaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal hat jeder Akku ein Lebensdauer, seine Ladezyklen sind also begrenzt. Somit "schadet" Laden an sich den Akku. Ich glaube aber, dass andere Komponenten deutlich anfälliger sind und früher erstetzt werden müssen (z.B das Videokabel).

Die modernen und weit verbreiteten Lithium-Ionen-Akkus habe keinen Memoryeffekt mehr, brauche also nicht vor dem Laden vollständig entladen werden. 

Außerdem wird der Akku durch die Ladeelektronik vor Überladung geschützt. Darf also ständig am Strom hängen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher hat das den Akkus geschadet aber die neuen von heute (-6 bis 10 Jahre) haben dieses Problem nicht mehr, du kannst sie auch mitten drinnen aufladen, und die meisten (ich kenn jetzt keins welches das nicht macht) Geräte haben diese Funktion das wenn der Akku voll ist es aufhört zu landen und sobald nur minimal was verbraucht ist wird es eben wieder Voll geladen, also Quasi Tröpfchen weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dieses schadet dem Akku nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,die akkus hören automatisch bei 100% auf zu laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?