Wir haben gelernt, dass das Objektpronomen immer vor dem konjugierten Verb steht, außer beim Infnitiv. Warum heißt es dann: Je lui propose d`aller au cafe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt eben darauf an, zu welchem Verb das Pronomen von seiner Bedeutung her gehört. ymarc hat dir bereits erklärt, dass das Pronomen in deinem Satz zu "proposer" gehört.

Du denkst an Sätze, die ein Hilfsverb (aller / pouvoir / vouloir /devoir) und ein Pronomen enthalten. Hier steht das Pronomen nie vor dem konjugierten Hilfsverb sondern immer vor dem Hauptverb, das in dem Fall im Infinitiv steht.

Je vais le faire.

Je dois le faire.

Je ne peux pas t'aider demain.

Je veux l'acheter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CanonDrucker
21.12.2015, 21:52

Vielen Dank für die Hilfe. Das hat mir bei der Klassenarbeit wirklich geholfen. Danke

0

- Je lui propose d'aller au café.

Wem schlägst Du es vor? = ihm//ihr = indirektes Objekt zum Verb "propose".

- Je lui propose de le faire avant la fin du mois.

- Je lui propose d'y aller.

le = es = direktes Objekt = Frage Was = es passt zum Verb "faire" diesmal.

Man kann also die Personalpronomina nur nach dem Kontext (wie im Deutschen) einsetzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CanonDrucker
21.12.2015, 21:51

Vielen Dank. Das hat mir in der Arbeit sehr geholfen. Wirklich!!

1

Was möchtest Du wissen?