Windows Media Player synchronisiert gesamte Bibliothek

1 Antwort

Dein geschildertes Problem deutet auf den neuen Service "Device Stage" hin, den es erst ab WMP Version 12 gibt. Hierbei setzt - bei entsprechender Konfiguration - eine Synchronisation aller vorab ausgewählten Daten zwischen PC und Mobilgerät ein, sobald das Mobilgerät an den PC angestöpselt wird. Du musst nur im Vorfeld auswählen, welche Daten synchronisiert werden sollen. Machst Du dies nicht - oder nicht richtig, werden keine - oder grundsätzlich alle Daten synchronisiert.

Schließe Dein Mobilgerät am PC an und öffne "Start / Geräte und Drucker / Dein Mobilgerät / Synchronisation einrichten" Hier kannst Du schon 'mal eine Grundeinstellung vornehmen.

Speziell für Musikdateien öffne Deinen Mediaplayer in der Bibliotheks-Ansicht und klicke rechts oben auf den Button "Synchronisieren" Klicke dann in der Player-Bibliothek auf die Registerkarte "Synchronisieren" und anschließend auf die Schaltfläche "Synchronisierungsoptionen". Nun klickst Du auf "Synchronisierung einrichten", um das Dialogfeld "Geräteinstallation" zu öffnen.

Wähle nun in der Liste "Verfügbare Wiedergabelisten" die vorhandenen Wiedergabelisten aus, die Du synchronisieren möchtest, und klicke dann auf "Hinzufügen".

Bei Bedarf kannst Du hier auch eine eigene "Neue automatische Wiedergabeliste" erstellen und "Hinzufügen".

Um eine Wiedergabeliste zu entfernen, markiere in der Liste "Zu synchronisierende Wiedergabelisten" die Wiedergabeliste, die entfernt werden soll, und klicke dann auf "Entfernen".

Wähle in der Liste "Zu synchronisierende Wiedergabelisten" Deine Wiedergabelisten einzeln aus, und klicke auf die Pfeile für die Priorität, um sie in der Reihenfolge anzuordnen, in der sie synchronisiert werden sollen. Wenn der Speicherplatz Deines Mobilgerätes erschöpft ist, bevor die Synchronisierung abgeschlossen wurde, werden Dateien und Wiedergabelisten, die sich weiter unten in der Liste befinden, möglicherweise nicht synchronisiert.

Wenn das Häkchen "Mischen" gesetzt ist, werden bei jedem Anschließen des Geräts die Dateien auf dem Gerät gelöscht. Gleichzeitig wird dem Gerät eine neue Gruppe von Dateien (aus den Wiedergabelisten in der Liste "Zu synchronisierende Wiedergabelisten") hinzugefügt. Diese Option ist hilfreich, wenn Dein Mobilgerät nur über eine begrenzte Speicherkapazität verfügt, und Du immer wieder neue Teile Deiner Musiksammlung übertragen möchtest. Sie ist auch empfehlenswert, wenn die Bibliothek so groß geworden ist, dass sie nicht mehr auf das Gerät passt.

Klicke abschließend auf "Fertig stellen". Nun sollten, bei jedem erneuten Anstöpseln Deines Mobilgerätes, nur noch die ausgewählten Wiedergabelisten automatisch synchronisiert werden.

Was möchtest Du wissen?