Windows Explorer kopiert Dateien automatisch, wenn man mit der Maus verrutscht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn man mit gedrückter Strg-Taste nacheinander mehrere Dateien anklickt und dann die Maustaste loslässt, findet normalerweise kein Kopieren der Dateien statt. Das Kopieren passiert nur, wenn die Strg-Taste gedrückt bleibt und dann der Mauszeiger auf einer markierten Datei stehend, verschoben  und die Maustaste losgelassen wird. Meist passiert das versehentlich, wenn die linke Maustaste nicht mehr sauber arbeitet bzw. nicht mehr richtig "loslässt". Teste einfach mal eine andere Maus. Gerade die linke Maustaste wird recht stark beansprucht und bestimmt oft das Ende dieses genialen Eingabegerätes.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstens wenn du im Explorer die Dateien markierst, dann erstellt der Explorer davon Kopien, nicht Word und zweitens, solltest du es vermeiden mit der Maus markierte Dateien bei gedrückter Strg und Maustaste hin und her zu schieben und dann die Maustaste an anderer Stelle loszulassen. Das führt dann nämlich zu dem beschriebenen Verhalten.
Wenn du merkst, dass du die Maus hin und her bewegst und die markierten Dateien dran hängen, dann drücke die ESC Taste zum Abbruch dann kannst du die Maustaste wieder loslassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
16.04.2016, 17:29

Ok, danke, das ist schon mal gut. ... Kann ich diese Funktion (die ich nie benutze) ganz ausschalten? Bzw. weißt du, wie diese Funktion heißt?

0

Was möchtest Du wissen?