Windows 8 : Energiesparmodus fehlt plötzlich?!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Funktion ist nur verfügbar, wenn die richtigen Grafikkartentreiber auf dem PC installiert sind.

(zumindest war das unter Vista und Win7 so)

Bei mir war die Fehlermeldung "RPC-Server fehlt". Habe dann in der Computerverwaltung unter "Dienste" geprüft. Der RPC Server war aber automatisch gestartet. Jedoch habe ich dann beim Dienst "Stromversorgung" festgestellt, daß dieser deaktiviert war! Nachdem ich den auf "automatisch starten" gestellt habe, funktionieren auch wieder die Energieoptionen :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Geh mal bitte in die Systemsteuerung. Dort dann auf Energieoptionen => Energiesparplaneinstellungen ändern => Erweiterte Energiesparplaneinstellungen ändern.

Nun sollte sich ein neues Fenster geöffnet haben. Dort klickst du 1x auf das + bei Energie sparen damit sich die Einstellungen für diesen Bereich öffnen. Dort klickst du dann erneut auf das + und zwar bei Hybriden Standbymodus zulassen.

Stell dort beides auf Aus.

Danach sollte es funktionieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanges Interesse und Hobby

Hm , bei mir gibt es dann nur "Ruhezustand" und "Zeitgeber zu Aktivirung zulassen" wenn ich auf das + bei Energie sparen gehe?!?

0

Leg mal aufm Desktop ne Verknüpfung an und schreib einfach cmd. Mache dann einen Rechtsklick und klick "als Administrator ausführen an. Tipp SFC/scannow ein. Nun startest du einen Scann. Glaub dannn hast du es. Und wenn das dann beim Zuklappen ist drücke WIN+W und gib zuklappen ein. Dann kannst du einstellen, was dein Laptop beim Zuklappen machen soll

das kapier ich iwie nicht was soll das für eine Verknüpfung sein

0

Wechseln in Standby-Modus dauert zu lange?

Hallo!

Ich habe eine Frage, zu der ich kein Ähnlichen Thread im Internet finde!

Ich habe das ASUS Vivobook S15 mit einem i7 8. Gen., einer Nvidia Geforce und 16GB RAM. Außerdem 256GB SSD und 1TB HDD (viell. wichtig zu wissen)

Problem:

Wenn ich in den Energiesparmodus wechsel (Zuklappen des Laptops), dann benötigt dieser sehr lange, um endlich in diesen Zustand zu wechseln!

Das Ganze sollte erfahrungsgemäß (Habe mit anderen Notebook-Nutzern gesprochen) zwischen 4-10 sek dauern, dauert aber fast 1,5 Minuten bei mir.

Ich messe das Ganze an der Lampe seitlich an meinem Notebook. Diese blinkt im Energiesparmodus und das tut sie wie gesagt erst nach ungefähr 1,5 Min. 

Das Hochfahren danach dauert nur 1 sek, dann kann ich mich schon wieder im Log-In Screen anmelden.

Wenn ich allerdings das Notebook zuklappe und direkt wieder aufklappe, es also beim "Wechseln in den Energiesparmodus unterbreche", tut sich gar nichts. Der Screen bleibt schwarz, die Lampe bleibt durchgehend an, und auch per Klick auf den On/Off-Button kann ich nichts erzwecken. Ich muss dann einfach sehr lange warten.

Ich habe bereits alle Windows-Einstellungen bezüglich Energiesparplänen/Energiesparoptionen etc durch, ich habe schon den aktuellsten Grafiktreiber geladen und ich habe schon mit anderen Vivobook Nutzern (nicht EXAKT das selbe) die Einstellungen abgeglichen und die Werte gemessen.

Hat da vielleicht noch jemand eine Idee, woran das Ganze liegen könnte? Könnte es was mit der HDD zu tun haben? (Ich höre beim Herunterfahren in den E-Sparmodus auch die Festplatte "rattern")? Oder habe ich eine Einstellung übersehen?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Laptop geht nicht in Ruhezustand beim Zuklappen

Wenn ich meinen Laptop zuklappe geht er nicht in den Ruhezustand sondern er bleibt an, auch die LDS zeigen an dass er angeschalten ist, welche sonst ausgehen würden. Nur der Bildschirm geht aus und wenn ich den Laptop wieder aufklappe bleibt der Bildschirm auch schwarz, ich muss ihn also herunterfahren was natürlich schlecht ist weil dann alles nicht gespeichert ist und nicht richtig beendet wurde. Wenn der Bildschirm nach einer Zeit asugeht um Energie zu sparen geht dieser auch nicht wieder an. Zudem fährt er manchmal auch nicht richtig runter, sonder, wie oben beschrieben, nur der Bildschirm wird schwarz, alle Funktionen betreibt er aber weiterhin wie wenn er an wäre und auch die LDS geben an er wäre noch in Betrieb. Ich habe bereits die Treiber meiner beiden Grafikkarten, von Intel und AMD, geupdatet und auch Windowsupdates alle durchgeführt. Lösungen im Internet konnte ich nicht finden da nie explizit mein Problem behandelt wurde. Wegen BIOS Updates habe ich nicht geschaut weil ich davon absolut keine Ahnung habe. Das sind die relevanten Daten von meinem PC:

Prozessoren: 4x Intel (R) Core(TM) i7 - 4500 CPU @ 1.80GHz | Betriebssystem: Win8 64 Bit | Grafikkarten: AMD Radeon HD 8600M Series und Intel (R) HD Graphics Family | Monitor: PnP-Monitor | Sollte noch etwas benötigt werden an Information kann ich diese gerne liefern. Ich habe nichts Umgestellt, Deinstalliert oder sonst etwas gemacht bzw wüsste ich keinen Grund warum der Fehler aufgetaucht ist. Vielen Dank für Hilfe, ich habe wirklich bedenken dass durch das öftere ausschalten ohne richtiges Herunterfahren weitere Fehler auftreten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?