Will mit Freundin ins Kino gehen wie soll ich mich verhalten?

6 Antworten

Wenn Du mit einer Freundin ins Kino gehen möchtest in welche Du verliebt bist aber diese womöglich nicht in Dich verliebt ist, dann ist es doch ganz normal das ihr erst mal als gute Freunde dort seit und euch den Film anschaut über den ihr auch später noch debatieren könntet. Im Kino wirst Du auch ganz bestimmt keine Antwort auf die Dich bewegende Frage finden. Dafür solltet ihr auch etwas unternehmen wo der verbale Austausch nicht zu kurz kommt, Spaziergänge zum Beispiel. In den Unterhaltungen könnten dann auch die Dich berührenden Themen angerissen werden und mit ein wenig Geschick wirst Du dabei auch erfahren woran Du bist.

Sei Du selbst, verstelle Dich nicht, sei interessiert, schenke ihr Beachtung. Da sie nicht mit jedem Typen ins Kino geht, stehen Deine Chancen doch garnicht schlecht;-).

Als ich das erste mal mit einem Mädchen im Kino war, da wusste ich auch nicht was ich machen sollte. Wir haben uns zwar am ende des Abends trotzdem geküsst, aber im nach hinein hat sie mir erzählt, dass sie darauf gewartet hat und sie selber war auch zu schüchtern um den ersten Schritt zu wagen. Trotzdem sind solche Situationen extrem gefährlich, du weißt nie genau was Frauen wollen. Manche wollen es nicht die anderen schon usw. Das wichtigste ist Körperkontakt um die Grenzen zu testen, aber nicht diese "ich gähne mal und lege meinen Arm um dich" Masche durchziehen, sondern andere Sachen versuchen.

Das Problem in deiner Situation ist, dass du nicht weißt ob sie auf dich steht, vielleicht sucht sie ja nur einen Kumpel oder ähnliches. Da müsste du mit einer andere Taktik vorgehen.

Was möchtest Du wissen?