Will meine Schwester ihren Sohn schwul machen?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde an den Schwager appellieren und zeigen dass er sich durchsetzen muss sonst wird der Kleine nur mehr gemobbt

Ich denke mal, das sollten Schwager und Schwester unter sich ausmachen und der Fragesteller sollte sich da nicht einmischen, dass könnte zu Unstimmigkeiten fûhren.

1

Wenn mich etwas belastet dann fress ich es nicht in mich rein

0
@Cavo64

Der Schwager muss selbst entscheiden, ob und was er tun möchte. Sich einzumischen wäre nicht empfehlenswert.

1

Will sie nicht, sondern folgt sie einfach seinen Vorlieben bzw. lässt ihn tun, was er mag.

Mein Gott: meine Mutter hat mich auch machen lassen.

Ich bin als Kind lieber auf Bäume gestiegen als in Röckchen und Kleiderln umherzugehen, habe in Containern gehaust und wahre Schätze gefunden.

Oah, und Fussball war mir die Krönung im Sport!

Einmal gab es einen Schnitt: ich reagierte Zorn eben an einem Püppchen ab, das Kopfunter an den Henkel eines Körbchen aufgehängt habend, als eine meiner Omas rein kam und entsetzt rief: Das darf man doch nicht!

Flugs band sie das Püppl ab, legte es hin und verschwand, ohne mir zu sagen, WAS ich nicht durfte.

Nein: ich wurde davon keine Lesbe..., lG.

Naja, schwul erziehen kann man sein Kind schon mal nicht. Die sexuelle Orientierung ist einem Menschen schon in die Wiege gelegt.

Deine Schwester erzieht ihren Sohn halt sehr frei, warum sollte er nicht mal diese Seite ausprobieren dürfen. Schwul wird er davon nicht, denn entweder ist er es oder halt nicht.

Und nur weil er "feminin" erzogen wird, heißt das ja nicht, dass das der alleinige Grund für seine mangelnde Durchsetzungsstärke ist, das würde ja im Umkehrschluss bedeuten, dass sie kein Mädchen durchsetzen könnte. Ich denke so was ist auch immer Charakter abhängig. Aber klar, kann man sein Kind darin bestärken, auch mal auf den Tisch zu hauen :)

Ich würde ihn einfach Kind sein lassen, alles andere kommt von allein. 

Erzwingen kann man nichts und Sachen aufzwingen, die ihm keine Freude bereiten auch nicht. 

Und selbst, wenn er später feststellt schwul zu sein, wird es ihm wohl um einiges leichter fallen, sich vor den Eltern zu outen und zu sich zu stehen.

16jähriger Junge verkauft sein Körper - wie helfen?

Hallo liebe Leute!

Hab mich mal hier angemeldet, weil ich glaub dass hier vieleicht wer Rat weiss.

Also habe ein recht hartes Thema. Wir sind ein großen Freundeskreis oder auch "Clique" mit bestimmt 50 Leuten. Nicht alle hängen immer zusammen ab, aber man ist fürnander da und kennt sich halt.. So gibt es auch die älteren wie mich (23) und die "kleinen" Meist Geschwister oder deren Freunde und so von jemandem. Wir kümmern um sie. Viele sind Migrant, meist aus Osteuropa.

Jetzt komm es: Einen kenne ich seit so 2 Jahren, der kam so 2011 rum mit seiner Familie aus Russland. Obwohl Eltern etwas Geld haben (mittleren Stand), hatte er schwer, weil er kein Wort deutsch konnte.. Jetzt geht schon besser, aber noch nicht sehr gut. Was wir schon vor 6 Monaten durch Zufall raus gefunden haben: Der Junge (jetzt fast 17) macht Prostitution! Der bietet sich in mehreren Internetseiten für Geld an für Sex mit Männer!!!

Wir haben riesen Theater hinter uns, Gespräche mit sein Eltern (sehr nette Leute!), Jugendamt, Beratungen und und... Das krasse ist: Der will einfach nicht lassen! Er lügt uns, dass er aufhört, aber wir finden den immer wieder in den Schwulenseiten. Jetzt hatte er erste Mal ernste Probleme mit einem Kerl, der ihn gestalkt hat. Da hat er Hilfe angenommen, wir konnten das auch regeln, der lässt ihn in Ruhe. Voll fertig war er von der Sache, hoch und heilig gesprochen, er lässt es jetzt! 5 Wochen her, vorhin guck ich wieder Callboy-Portal - ist der wieder drin!!

Was soll man da denn machen? Eltern reden auf den ein, er verspricht zu lassen. Mit mir streitet der, wenn ich zu viel sage. Sein Schwester ist 20, die liebt er eigentlich voll, aber die darf es mal gar nicht ansprechen. Der geht voll in die Luft, knallt Tür und so. Wir wissen nicht, was zu tun ist. Glaub zwar nicht dass ihn jemand zwingt, er selbst sagt, das Geld fasziniert ihn so. Angeblich er hat 1000 im Monat und Ferienzeit noch viel mehr. Ich glaube, er hat viel zu leicht damit, weil er ziemlich hübscher Junge ist.. Ist ja klar, dass den kein Job im Supermarkt mehr reizt... ._.

Habt ihr noch Ideen, was man sonst versuchen kann? Oder sogar kennt ihr ähnliche Fälle?

Danke schon mal! Adam

...zur Frage

Warum steht Homosexualität im Fokus?

Homosexualität ist okay und ich habe nichts dagegen,aber warum kommt es mir so vor dass man nur über Homosexualität redet und sie lobt und dass andere Sexualitäten nicht beachtet werden.Und diese ganzen Mädchen,die unbedingt schwule Freunde haben wollen.Wie gesagt,ich hab nichts dagegen,wundert mich nur.

...zur Frage

Was haltet ihr von der Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare?

Ich bin da sehr zwiegespalten. Einerseits hatte ich noch nie ein Problem mit Schwulen oder Lesben als Personen. Andererseits finde ich das Auftreten und die Argumentation der Parteien, die dafür einstehen, und wie sie mit Andersdenkenden umgehen, indiskutabel. Da wird man sofort beleidigt oder beschimpft, wenn man Kritik äußert, obwohl man es noch nicht einmal mehr komplett ablehnt

Was denkt ihr darüber? Wie würdet ihr argumentieren?

Also Argumente dagegen findet man sowohl, wenn man einmal in das Grundgesetz schaut, à la "ein Kind hat ein Recht auf Vater und Mutter", also auch mit einem Blick in die Bibel bzw. nicht direkt aus der Bibel, aber aufgrund religiöser Überzeugungen.

...zur Frage

Können Antidepressiva die Libido komplett abtöten?

Also ich (22,m,schwul) nehme schon seit 3 Jahren Antidepressiva und hatte die ersten zwei Jahre dennoch eine recht rege Libido, weil ich generell einen sehr starken Sexualtrieb habe. Normalerweise muss ich jeden Tag Pornos gucken und masturbieren um mich zu erleichtern, oft sogar mehrmals. Mit reiner Willenskraft könnte ich gar nicht aufhören zu masturbieren und Internetpornos zu gucken.

Im letzten Jahr hat sich das allerdings geändert, weil jetzt meine Libido über weite Zeitspannen einfach komplett tot ist. Ich gucke keine Pornos und masturbiere wochenlang nicht, was ich eigentlich gar nicht kann.

Das muss doch an den Antidepressiva liegen, oder? Aber warum setzen die Nebenwirkungen erst nach zwei Jahren ein, normalerweise läuft das doch umgekehrt?

...zur Frage

Wann ist man Schwager?

Hey, Einmal vorweg: Ich hab nix gegen Schwule, es interessiert mich einfach Grad diese Sache. Ich will das jetzt nicht in allen Einzelheiten erklären, aber ich habe das Facebook-Profil eines Mannes angesehen und gehe davon aus, dass er schwul ist - er lebt (anscheinend) mit einem anderen Mann zusammen usw...Was mich jetzt verwirrt hat: Dieser Mann (nennen wir ihn x) hat eine Schwester ( a). Der Mann dieser schwester ( b) hat sich verletzt und x hat unter einem Post kommentiert: gute Besserung, Schwager! Der Mann, von dem ich davon ausgehe, dass er der freund von x ist ( y) haT das bild auch kommentiert - und hat den Mann ebenfalls mit Schwager angesprochen! Wenn x und y zusammen sind, ist b, der der Schwager vom x ist, dann auch der Schwager von y? Ich blick da selber nicht ganz durch, ich weiss, es ist irgendwie kompliziert...hoffe mir kann jemand helfen!!!

LG blumenmaedchen

...zur Frage

wie findet ihr es schwule und lesben eine beziehung starten würden?

bei meiner Frage geht es nicht darum wie ihr eine gleichgeschlechliche Beziehung findet viel mehr darum warum schwule und lesben zusammen keine kinder zeugen denn kinder zeugen ist ein großes problem von schwulen und lesben

zwar wollen schwule und lesben nix voneinander aber so könnten sie sich ihren kinderwunach erfüllen und müssten keine fremden kinder adoptieren

in unserer gesellschaft ist es immernoch nicht anerkannt schwul zu sein es ist auch nicht als normal angesehen mit dem selben geschlecht sex zu haben zwar sagen das alle aber wenn die eigenen kinder schwul sind ist es ein problem

wenn schwule und lesben kinder bekommen könnten dann könnten sie ihre Kinder so erziehen, dass es völlig normal ist schwul oder lesbisch zu sein kinder könnten eine ganz andere pubertät erleben und ihre Gefühle ausleben

so würde dann eine richtige bisexuelle gesellschaft entstehen in der es völlig egal ist wer mit wem sex hat

und homosexuelle hätten keine identitätsprobleme müssten sich vor niemand rechtfertiegen

ihr alle sagt homosexuelle sind normal aber normal ist das worüber man nicht redet was selbstverständliches und das ist homosexualität bis jetzt bei weitem noch nicht

eine lösung wäre doch eine schwul lesbische beziehung

dann zeugen frau und mann eben nur kinder und haben spaß mit dem selben geschlecht

wie findet ihr diese idee ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?