Wilhelm Tell Gewalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wilhelm Tell war anfangs nicht gewaltbereit. Das kannst du an dem zitat von dem Protagonisten "Ein jeder lebe still bei sich daheim" und "Dem Friedlichen gewährt man gern den Frieden"feststellen.
Als der Landvogt Gessler ihn aber zwang auf seinen eigenen Sohn zu schießen (Apfelschuss-Szene, übrigens auch der dramatische Höhepunkt des Dramas), gab es einen "charakteristischen Wandel" Tells und er stellte ab da an fest, dass er falscher Annahme war.
Ab da an, war er bereit (wenn es nötig war) Gewalt für den Schutz und die Freiheit von seiner Familie auszuüben.
Lg und ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wilhelm Tell ist eine Sagengestalt und Hauptfigur eines  Dramas von Schiller. Ein Buch hat er meines  Wissens nicht verfasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lll187lll
25.02.2016, 09:37

Ich mein das Buch Wilhelm Tell, entschuldigt

0

Was möchtest Du wissen?