Wieviel nimmt etwa Pro Stunde an Gage ein Alleinunterhalter?

5 Antworten

Hallo,

diese Frage läßt sich so nicht beantworten, da das von vielen verschiedenen Faktoren abhängt.

Zuerst einmal, wie gut ist der Alleinunterhalter, was kann er und was bietet er an. Je besser und professioneller, desto teurer wird es natürlich.

Zweitens werden solche Auftritte so gut wie nie nach Stunden abgerechnet, sondern es wird ein Pauschalbetrag vereinbart.

Drittens, wie groß ist die Veranstaltung. Es ist natürlich ein Unterschied, ob eine Hochzeit mit 30 bis 50 Gästen betreut werden soll, oder ein Firmenjubiläum mit 300 bis 500 Leuten.

Viertens, müssen Anfahrtsweg und Equipment berechnet werden. Handelt es sich um einen großen Veranstaltungsraum bzw. eine Bühne, bei dem erstklassige Geräte vorhanden sind, oder muss ich alles selbst mitschleppen und aufbauen.

Fünftens,  Möglichkeit einer Probe bzw. eines Soundchecks. Ist ein Techniker vorhanden, oder muss ich alles selbst machen?

Erst, wenn das, und sicher noch einige weitere Punkte, geklärt sind, kann man einen Pauschalpreis errechnen, der fair und angemessen ist. Dabei sollte man sich keinesfalls unter seinem Wert verkaufen, aber auch nicht unverschämt sein. 

Du könntest Dich einmal bei der Gewerkschaft für Kunst, Medien und freie Berufe beraten lassen. Dort kann man dir auch sagen, wie Einnahmen aus freien, künstlerischen Berufen zu versteuern sind. Das ist ja auch nicht ganz unwichtig, bei der Berechnung einer Abend- bzw. Veranstaltungsgage.

Alles Gute und lieben Gruß

Lilly "Tanzistleben"

Das ist richtig, da gibt es eine große Spanne, schau mal unter www.ralfpressler.de den hatten wir für unsere Hochzeit gebucht und es war ein Fixpreis!

Das kommt auf den an, den du einlädst. Wenn du Paul Panzer kommen lässt, kann das schon ins Geld gehen. Wenn das aber ein eher unbekannter regional auftretender Alleinunterhalter ist, dann kostet das wahrscheinlich um die 100 Euro pro Abend.

Ich hoffe doch sehr, dass kein Künstler für 100 Euro pro Abend arbeitet! Unter 300 Euro sollte sich niemand verkaufen müssen und es sollte auch niemand so unverschämt sein, eine Summe darunter anzubieten!

0

Was möchtest Du wissen?