3 Antworten

Ein Diabolo-Projektil mit Durchmesser 4,5 mm wiegt etwa 0,5 g. Ausgehend von der angegebenen Mündungsfeuergeschwindigkeit von 170 m/s ergibt sich aus der Formel Ekin = 0,5 * m * v² folgendes:

Ekin = 0,5 * 0,0005 kg * (170 m/s)² = 7,225 J

Die Antwort von MangoPapaya mag ungenau sein, aber sie ist zutreffend, denn die Waffe erreicht keine Energie von mehr als 7,5 J.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabian324342
25.01.2016, 19:06

Danke für diese sehr hilfreiche Antwort,werde ich als Hilfreichste antwort auszeichnen.

0
Kommentar von Jake1865
26.01.2016, 13:27

gelöscht


0

letztlich kann man allein mit der Angabe 170m/s nicht sehr viel anfangen und nur sehr grob auf die mögliche Energie schließen, wenn der verwendete Diabolo nicht angegeben wurde.

2 Beispiele (Hersteller JSB) für 170m/s:

JSB RS = 0,47 gr    =  E0=6,8 J ; E25=5,0 J 

JSB Exact Heavy = 0,67 gr  = E0=9,6 J; E25=7,9 J

Je nach Diabolo kommt das Geschoß mit unterschiedlicher Energie heraus. Wenn du tatsächlich ein JSB Heavy benutzen würdest, käme dieses bei dem o.a. Luftgewehr wahrscheinlich mit knapp 150m/s aus dem Lauf. Das entspricht etwa um die 7,5 Joule.

Durch die Wahl des Geschosses, kann man zwar etwas die abgegebene Energie beeinflussen, aber das spielt sich meist nur im Bereich +- 1 Joule ab.

Viel wichtiger als die abgegebene Energie ist sowieso die Präzision eines Luftgewehrs.

Gruß Jake 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke bis zu 7,5 J

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?