Wieviel Geld benötigt man um ein Schuhgeschäft zu eröffnen? ca 50m² die man hat um Schuhe zu verk..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt platt gesagt auf den Kundenverkehr an, aber das ist lange nicht alles. Zum ersteren: Wenn du natürlich nur 20 Kunden am Tag hast, dann brauchst du auch nicht von jeder Größe 3 Stück, sondern eher von jeder gängigen Größe nur eine. Sonst bindest du zu viel Kapital in diesen Schuhen, die möglicherweise auch aus der Mode kommen und somit recht wertlos sind. Da sind die Kosten höher, als wenn zufälligerweise an einem Tag ein Kunde kommt und exakt dieselben Schuhe in exakt derselben Größe haben möchte. Da wäre das Risiko recht gering, dass da ein unzufriedener Kunde kommt, der möglicherweise nicht mal 2 Tage warten würde um seinen Lieblingsschuh zu bekommen.

Bei 200 Kunden erhöht sich dieses Risiko natürlich, wodurch eine Art Speicher schon eher Sinn machen könnte, möglicherweise aber auch nur bei gängigen Schuhen (kenne ich in der Branche überhaupt nicht aus).

Du hast aber wesentlich mehr Kosten, die da auf dich zukommen, als die bloßen Einkaufskosten. Beispielsweise die Miete oder die Pacht (wenn auch nur kalkulatorisch), Energiekosten, dein "Gehalt" bzw. das der Angestellten sowie Material für Buchhaltung etc. und vieles mehr.

Möglicherweise wirst du ja für den ersten Einkauf etc. einen Kredit aufnehmen müssen und ich kann mir keine seriöse Bank vorstellen, die das ohne eine Art Businessplan macht. Ich würde mir zumindest anhören wollen wie man sich vorstellt sich am Markt versuchen will zu integrieren, mit welchen Kundenvolumen gerechnet wird, was für ein Absatz prognostiziert wird, woran diese Werte festgemacht werden etc.

Das war mal mein Senf dazu :D

vor drei Jahren einen Schuhladen in Magdeburg eröffnet. Ladenausstattung mit Ü-Kameras, Reg-Kassen, Rollregale, Spiegel etc pp: 12000 EUR auf 450m²

Schuhe Damen Herren Kinder, diverse Modelle 50000 EUR Einlage. Diese Einlage bleibt dann auch bestehen, da immer Bestand da sein muß und du neue ware brauchst.

50m² Laden? Kannst du lassen. Es sei denn, du handelst mit Prada in einer Einkaufsstraße. Ebenso mußt du auf Diebstahl sehr sehr doll achten. Am Tag wurden bei uns bis zu 10 Paar geklaut. :(

Großhandel als Tipp: http://www.schuh-fabrik.de

Es kommt drauf an wo du das eröffnen möchtest. Wenn du hochwertige also auch teurere Schuhe verkaufen möchtest dann sollte es schon eine hochwertigere Einkaufsstraße sein und nicht irgendwo in der Innenstadt wo der jeder durschnittlich max. 60€ für Schuhe ausgibt.

Ladenmiete, Ladenausstattung, Personalkosten, Energiekosten, Warenausstattung, Fuhrpark ( Du wirst Dir sicher als Firmenwagen gleich nen grossen BMW bestellen ). Wenn Du das alles bezahlt hast ( auf Pump geht auch ), wirst Du massig Geld verdienen !

Viel Glück !

wie alt bist du denn ? also ich denke grad aufgrund des online shoppings macht so ein laden keinen sinn. es gibt schon zu viele und denen geht es schon nicht so toll

Talentbefreit 29.07.2013, 18:37

richtig! der Schuhmarkt ist sattt(TTT) ich habe freitag erst poster erstellt: "...jeder zweite Schuh geschenkt..." und 30x drucken lassen auf DIN A0

aber an zala... oder mirapo... liegt es nicht. es ist einfach zu viel unterwegs im web, die Großhändler liefern nicht mehr nur an den schuhfachhandel sondern an jeden der ein Gewerbe hat. (KFZ oä...)

Der Markt kränkelt

0

Was möchtest Du wissen?