Wieviel Bewohner versorgt ihr in der Grundpflege?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das die Fachkräfte sich total rausziehen ist nicht machbar (welcher Chef soll das bezahlen?). Bei uns machen die Fachkräfte ca. 6-8 Bewohner. Es gibt aber (leider) Fachkräfte die sich halbwegs rausziehen und die Pflegeassistenten schuften sich halb tod. Die Fachkräfte nörgeln dann auch noch rum z.B. warum wurde dies oder das nicht gemacht. Die Fachkräfte sollten auch einmal bedenken: Auch Pflegeassistenten haben nur 2 Hände und vernünftige Grundpflege dauert nun mal! Ein Laufzettel ist OK, denn wenn du es schafst warum deine Kollegen nicht?

ja wenn ich das wüsste....

0
@Lummerliesschen

Deshalb ist ein Laufzettel nicht schlecht. Entweder Organisieren sie es falsch (verzetteln sich) oder sie sind wirklich faul z.B. beim Medi stellen kann man sich (wenn man will) unheimlich aufhalten.Wenn es so ist, ist ein Gespräch dringend notwendig! Wenn man als Pflegeassistent für 2 schuften muß verliert man die Motivation und gerade die ist in dem Beruf besonders wichtig.

0
@ratznase51

Und wenn man als Fachkraft, eine Pflegegruppe Pflegen muß, plus alle anderen Aufgaben machen muß verliert man auch ganz schnell die Motivation, insbesondere weil man nach seinen regulären Dienst fast immer länger bleiben muß.

Und weil man für die Fehler der Helfer verantwortlich gemacht wird.

.

Es wird so kommen, dass Fachkräfte nur noch begleitend in die Pflege gehen.

Und verstärkt Kontrollingsaufgaben übernehmen werden.

Anders wird eine gute Pflege in naher Zukunft nicht mehr bezahlbar werden.

Und da können sich alle Helfer auf den Kopf stellen.

0
@Wolpertinger

das wäre aber ein arg langweiliger Beruf für die PFK!Dann hätten wir auch Krankenschwestern werden können...

0
@Lummerliesschen

Lummerliesschen, diesen Kommentar verstehe ich nicht.

Ist für dich der Unterschied zwischen Altenpflege und Krankenpflege, dass wir waschen?

Dann schau dir doch nochmal die Ausbildungen und die Ausrichtung beider Berufe an.

0

Ich finde es grausam, dass man zählen muss, wie viele Bewohner versorgt werden. Wir können nicht mehr als arbeiten, und ich persönlich habe mich diesem Zwang nie gebeugt. Ich nehme mir Zeit für die Bewohner, selbst dann, wenn es bedeutet, dass ich halt ne halbe Stunde länger auf der Arbeit bin. Da die Examinierten zusätzlich zur Pflege noch diverse Arbeiten am PC und die Medikamente etc. übernehmen müssen, ist es also auch völlig i.O. für mich, wenn ich da das ein oder andere auffange! Das nennt sich auch Teamwork.

die sogenannten "fachkräfte" ziehen sich gerne rauss

hier muss die PDL oder sogar die Heimleitung eingreifen .....und Vorgaben geben an die sich jeder zu halten hat ..sonst funktioniert das nie.

Ich brauche euren Rat bezüglich meiner Arbeit?

Guten Abend Ihr Lieben,

ich bin seit August exam. Krankenschwester 21 jahre alt und arbeite seit dem in einem ambulanten Pflegedienst.

meine Vorraussetzung dort zu arbeiten war das ich bei der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung unterstützt werde.

(Ich brauche keine 2 Jahre Berufserfahrung um diese weiterbildung zu macen da ich es berufsbegleitend mache)

jetzt sagt mein derzeitiger Chef ihm ist es zu heikel etc. Da er sich informiert hätte und man später die weiterbildung nicht anerkannt bekommen könnte, allerdings habe ich mich auch informiert und die Schule versichert mir das ich da keine Probleme hätte da ich die 2 jahre dann voll habe wenn die weiterbildung beendet ist.

In der Zeit habe ich mich schon um einen anderen Arbeitsplatz informiert da ich ohne die weiterbildung auf keinem Fall dort nicht bleiben möchte (ist nicht so meins). Im Krankenhaus habe ich zwei Stellen angeboten bekommen A) intensivkrankenschwester ( mit fortbildung) B) stellv. Stationsleitung ( die momentane geht bald in Rente)

ich habe auf meiner momentanen Arbeitsstelle ein arbeitszeitkonto mit ca 28 minusstuden, für die ich nichts kann da keine arbeit war?! Muss ivh dies trotzdem bezahlen?

Und ich habe 28 tage im jahr recht auf urlaub ( 2 tage pro Monat) kriege ich dies trotzdem ausgezahlt auch wenn ich in probezeit bin?

Ich habe eine kündigungsfrist von 2 wochen in der probezeit.

was würdet Ihr an meiner stelle tun? Wenn er mir zusagt und die weiterbildung angefangen werden kann, bleibe ich da aber wenn nicht werde ich kündigen.

Im krankenhaus wird auf meine antwort gewartet, mein chef wollte sich ab dienstag darum kümmern, meint ihr ich wolle ihn unter druck setzten da ich mich auch im Krankenhaus melden muss und falls es mit ser weiterbildung nicht klappt will ich mir die Chance nicht entlaufen lassen...

sry für den langen text der Durcheinander ist und wahrscheinlich auch Rechtschreibfehler hat aber brauche wirklich mal Rat, ich weiss nicht was ich tun soll :(

luebe Grüße

...zur Frage

Aufgaben Krankenpfleger Krankenhaus

Guten tag Hier meine Frage:Welche Aufgaben hat genau Examinierte Krankenpfleger auf einer Station im Krankenhaus?Und welche Aufgaben haben die Pflegehelfer da? Klar Fachkraft muss die Pflege plannen,muss Behandlungspflege machen.wieviel Grundpflege macht die Krankenpfleger denn und wieviel die Pflegehelfer??? Wie verläuft ungefähr der Arbeitstag eines Krankenpflegers auf Station im Krankenhaus?Sagen wir es ist Intensivstation,aber auch für eine andere. Danke im Vorraus für Antworten!

...zur Frage

Wer hat Eignungstest für die Schule Für Altenpflege gemacht?

Ich muss einen Eignungstest für meine Schule machen. Meine Arbeitskollegen haben mir gesagt das dort ein Film gezeigt wird, indem eine demenzkranke Mutter ihre Tochter nicht mehr erkennt. Ich muss die Gefühle der Tochter und ihrer Mutter beschreiben. Weiss jemand vielleicht etwas?

...zur Frage

Darf ich das alles im Altersheim machen?

Hallo ihr lieben , Ich bin 22 Jahre alt und mache ein zweiwöchiges Schüler Praktikum im Altenheim. Ich habe ein Teilzeit Praktikum von 19,5 Std, die Woche.. (Ich bin Mutter ) Der erste Tag war eighentlich ganz gut. Das Pflegepersonal war nett und mir wurde alle gezeigt. habe kleinigkeiten gemacht. Dann sollte ich jemanden das Essen reichen. Das habe ich auchgemacht., nun weiß ich, das ich das garnicht darf.. nun gut. nächster Tag war anders .. Die leute von den ersten Tag waren im Urlaub hatten frei ect. Neues Personal und naja es war nicht so schön.. Ich musste schnell schnell machen solte leute waschen essen bringen und füttern ..dann noch Frühstück servieren. Personal war nicht so nett... Zumal wollten die mir erst eine 40std woche geben.. hab ich mit der Leiterin nochmal gesprochen .. und natürlich war Sie sauer und genervt. SOoo... nächster Tag von 8 Uhr bis 12 Uhr ..Ich komme da hin..schon wieder neues Personal ... Ich wurde gleich zur Küche geschickt ... ,, Heute machst du die Küche alleine ... Frühstuck servieren bringen notfalls füttern.... .OK ich habs dann gemacht mit viel streß ... ich hatte zum ersten mal die Küche alleine... Okay nächster Tag.. um 7 uhr bis 11 uhr.. Ich komme rein.. bekomme erstmal ein ,,kleinen anschiss.. gestern war alles so kaotisch weil ich nicht mehr da war und keiner die Küche gemacht hat..... Heute muss ich 2 Küchen alleine machen.. Sie will mich heute fliegen sehen... wenn ich das nicht schaffe muss ich länger bleiben... Ich hab ihr gesagt das ich hier nur Praktikantin bin .. und keine Küchenhilfe geschweige denn hier alles alleine mache... .. Böse blicke keine Notitz ich habs dann gemacht ,,versucht ,, die menschen die da wohnen tun mir leid. Ich hab es von der Zeit her gerade so hinbekommen.. das sind mal eben 40 Menschen die alle essen wollen .. alleine schafft man das nicht .. erstrecht nicht wenn man das noch nieeee gemacht hat... !! Ich bin schon sauer.. wochenende ich muss hin ..dann wollten die mir erst keine Pause geben... Nächstes wochenende auch noch.. Ich habe nein gesagt ..das geht mir zu weit . Ich werde nicht gut behandelt soll alles alleine machen. Haben die niemanden der die Küche machen muss ? Dann hei0t es, Ich kann ja nicht erwarten das die als Pflegepersonal jetzt auch noch die Küche machen ...ICH ???? Es waren leider auch noch andere Sachen.. die bewohner haben mir einiges erzählt und leider hab ich auch schon viel mitbekommen.... Naja jedenfalls ich mir da ein abgerannt und was ist ..? die eine setzt sich ins dienstuzimmer und isst erstmal was leckeres ..! Die Menschen haben noch nichts gehabt.. (so schnell war ich nicht ) und manche waren noch nicht fertig gemacht worden. ! Unter aller Sau.. Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll... wechseln darf ich leider nicht ..

...zur Frage

Altenpflegehelfer Freiberuflich?

Hey ich hab eine Frage. Ich würde gerne Freiberuflich als Altenpflegehelfer arbeiten. Was für Vorraussetzungen sind notwendig ? Wie ist das Arbeiten generell ? Kommen viele Aufträge ? Wie sieht es mit dem Lohn/Gehalt aus die Stunde ?

Würd mich freuen über ein paar antworten :)

...zur Frage

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft inkl. "Fressflash"

Ich bin nun in der 27.woche schwanger und hab nun die ganze zeit alles in mich hineingestopft, habe in der zeit bis jetzt 8kg zugenommen. das meiste dennoch am bauch. ein wenig aber auch an den oberschenkeln, ich bekomme meine Hosen alle nicht mehr hoch, ziehe fast nur noch leggins an. kann das vielleicht auch an den breiter gewordenen Hüften liegen?? Und: wie kann ich meinen Hunger stoppen?? Ich esse morgens stets was zu frühstück inkl. Latte Macchiato (brot, brötchen, obst,joghurt, jenachdem auf was ich so hunger hab) Mittags esse ich eine kleine Zwischenmahlzeit (Obst, Joghurt, Gebäck, je nachdem und nachmittags wenn mein freund von der arbeit kommt gibts Mittagessen. Abends esse ich dann meistens nochmal einen Joghurt, Obst oder eine Heiße Tasse (Suppe) doch kaum ist das essen abends weg schon hab ich wieder hunger, dabei ist es doch abends am schlechtesten noch gottweiß was zu essen.. wie kann ich meinen Hunger abends stoppen?? Trinken tu ich genug, ich habe immer meine flasche wasser oder mal stark verdünnnten Apfelsaft bei mir. ab und zu darfs auch mal was süßes sein.. oder möhrensaft =) Ich versuche mich nun auch gesund zu ernähren damit mein Kind gut versorgt ist und ich nicht unnützes zeug in mich hineinschlinge. Gut,ab und zu dürfen ein paar süßigkeiten mal sein. aber im allgemeinen versuche ich viel obst und gemüse zu essen. ich koche auch sogut wie immer frisch. Hat jemand tips wie ich mein baby gut versorge und meinen körper nicht unnötig mit zunehmendem Gewicht(abgesehen das vom Baby, fruchtwasser,Plazenta,..) belaste?? Und wieviel hattet ihr so bis zur insg. 30.ssw an gewicht zugelegt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?