Wieso kommt keiner klar mit mir?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst .....ich hab das gefühl das niemand mit mir klar kommt. oder alle mich verändern wollen.... Dieses Gefühl kann richtig und treffend sein. 

Möglich ist jedoch auch, dass Du selber mit Dir nicht "zufrieden" bist. Deine Lebens-Rolle und dein Aussehen noch nicht dem entspricht, was Du Dir als Ideal-Bild vorstellst. So wäre es dann für Dich "einfacher", die "Schuld" für die Lebensunzufriedenheit bei den Berufskolleginnen und Kollegen zu suchen und nicht bei der kritischen Einstellung zu Dir selber. 

Danke, hat mir geholfen :)

0

Manchmal ist ein Körnchen Wahrheit dran, wenn viele Menschen das gleiche Schema bezüglich dir haben.
Es kann aber auch sein, dass dein Verhalten unbewusst Appellcharakter hat.
Unter dem Motto: Sag mir, wie ich sein sollte.
Das merkst du dann selbst gar nicht. Aber alle anderen empfinden es so.

Vielleicht hast du eine Soziale Störung bzw. Behinderung, das ist nicht Böse gemeint aber Millionen Weltweit leiden daran Spitzenreiter Land England Deutschland Kanada

Ist es unnormal/krank nicht zu wissen, wann man gehen und sich verabschieden soll ... Wenn nicht, kann man dies schon als krankhaft/asozial bezeichnen?

Hallo,

Ein Beispiel dazu: Neulich besuchte ich eine Bekannte von mir (sie ist Muslima), da wir gemeinsam eine Aufgabe zu erledigen hatten.

Kurz gesagt, hatte es sich so ergeben, dass ich an diesem einen Tag insgesamt 6 Stunden (von 17 bis 23 Uhr) lang bei dieser Bekannten zu Hause verbrachte. Als wir mit unseren Erledigungen fertig geworden waren, wurde es draußen schon längst dunkel und sehr spät. Jedoch wusste ich nicht, ob es angemessen wäre, zu gehen und sich zu verabschieden. Einige Zeit saßen wir ihrer Küche und aßen mit ihrer Familie Abendbrot. Während des Abendessens wollte ich mit meiner Bekannten etwas klären, wofür es jedoch keine Gelegenheiten gab. Nach dem Essen gingen wir gemeinsam schweigend wieder in ihr Zimmer und setzen uns auf ihr Bett, während ihre kleinen Geschwister schon zu dieser Zeit halbwegs fertig im Bett lagen. Als wir dann auf ihrem Bett saßen, wartete ich bis ihre kleinen Geschwister kurz rausgingen und ich somit mit ihr die Sache (von der oben schon die Rede war) mit ihr klären konnte. Erst nach etwa einer Stunde ergab sich jedenfalls die Möglichkeit, es mir ihr zu besprechen. Doch auch nachdem wir es besprochen hatten, wusste ich wieder nicht, ob und wann ich überhaupt gehen sollte, traute mich jedoch nicht, sie direkt zu fragen und verlor irgendwann auch noch die Orientierung der Zeit. Einige Zeit später, kamen ihre Eltern ins Zimmer und meinte höflich zu mir, ich solle gehen, was ich natürlich auch tat. Dann brachte die Person mich zur Tür. Komischerweise wirkte sie noch währenddessen weder genervt von mir noch wütend noch beleidigt.

Am nächsten Tag fragte ich sie in der Schule, ob es aufgrund meines langen Aufenthalts bei ihr zu Hause Ärger gab. Darauf meinte sie dann genervt und wütend zugleich: "Nein, es gab kein Ärger. Was ich sowie meine Geschwister jedoch sehr komisch fanden ist, dass man von dir nicht zu hören bekam, du würdest uns zu viele Umstände machen o.ä. Und wenn meine Eltern es dir nicht gesagt hätten, du sollst gehen, wärest du wahrscheinlich erst am nächsten Tag gegangen." Dann fragte ich sie, wieso sie es mir persönlich früher nicht gesagt hätte, dass ich gehen sollte. Darauf meinte sie dann wieder, ein Mensch der normal denken kann wird ganz von selbst darauf kommen, ohne irgendwelche "Hinweise" zu bekommen.

Aufgrund dieses "Vorfalls" habe ich jetzt so ein schlechtes Gewissen. Doch mein eigentliches Problem ist, dass bei mir so etwas in der Art ja schon desöfteren vorkam. Anscheinend kann ich kein Gespür für solche Situationen entwickeln. Ich weiß auch wirklich nicht, woran das liegt :/

Meine Frage: Kann man so ein Verhalten schon als krankhaft oder asozial bezeichnen?

...zur Frage

Ich will mein Aussehen verändern aber wie?

Seit einiger Zeit bin ich sehr Traurig mit meinem Aussehen... Ich sage zwar immer niemand ist Perfekt und man sollte stolz darauf sein aber ich bin es nicht.. Ich fühl mich nicht schön, will am liebsten mein aussehen verändern, dünner werden... Manchmal heule ich wegen dem.... Es schmerzt einfach im Herz wenn ich mich ansehe... Ich versuche nicht mehr zu essen b.z.w weniger zu essen, viel Wasser zu trinken usw. Aber das hilft nichts... Es klingt nach mangelten Selbstwertgefühl ist es aber nicht... Ich will mich einfach nur schön finden, wieder lachen können... Ich brauch Hilfe... Wäre sehr nett wenn ihr mir helfen würdet..

...zur Frage

was fragt man sich wenn jemand gestorben ist?

ich bin jetzt ein wenig runter gekommen...

vor ca. 30 min. hat mir mein papa erzählt das meine schwester wahrscheinlich gestorben ist

und ich weis irgendwie gerade gar nichts... ich denke mir halt das es weiter geht, das ich einfach irgendwas zur ablenkung gucken könnte und lachen könnte.. aber es fühlt sich falsch an

ich denke mir und frage mich was ich überhaupt machen kann... ich hab einfach nur tränen in den augen, so viele gedanken und ich hab weder eine klare frage noch eine antwort noch eine anweisung an mich selber

ich kann doch jetzt keine musik hören? ich kann doch jetzt keine sendung gucken oder videos und lachen oder sowas!?

ich weis nicht was ich machen soll... ich kann ja auch nicht schlafen gehen und werde es vielleicht auch nicht

meine frage ist einfach nur was ich jetzt machen soll? ich brauche irgendwas das mich durch den abend/ die nacht führt, denn alleine steh ich einfach nur in einem leeren raum und schau mich um... als würde ich irgendwas sehen wollen, ausser dem gesicht meiner schwester

gleichzeitig komm ich abwechselnd immer mal wieder in die realität... bis ich dann merke das etwas geschehen ist das mir fremd ist... noch nie ist jemand den ich kenne gestorben... jedenfalls niemand den ich irgendwie richtig kannte

ich kann einfach nichts machen.. ich frag mich ob es irgendwas richtiges oder falsches überhaupt gibt... ob es "böse" wäre wenn ich einfach weiter machen würde... jetzt schon...

bitte kommt mir nicht mit religion... ich brauche nur etwas das mich durch die nacht bringt... irgendwas, keine ahnung

ich weis nicht ob ihr mir helfen könnt... vielleicht hattet ihr sowas hinter euch... wäre schön wenn ihr irgendwie irgendwas schreiben könntet

ich weis auch nciht was

...zur Frage

Wie wird man zur bff eines jungen?

Hey ich würde unheimlich gerne mehr mit Jungs zu tun haben. Ich bin Teil einer Clique in der ca 6 Typen sind die mich aber null kennen und ich würde aber echt gern mehr mit Ihnen zu tun haben. Jz meine Frage welche Art von Mädchen mögen Jungs? Wenn sie zu sich steht? Wenn sie aufdringlich is? Wenn sie geheimnisvolle ist? Wenn sie Abenteuer mag? Wenn sie liebevoll ist? Hoffe man versteht meine frage, keine Sorge klar man soll sich nich für andere verändern aber ich hab Spaß daran also alles gut

...zur Frage

Neue Mitschülerin ansprechen bzw mich mit ihr anfreunden?

Wir haben ein neues Mädchen in der Klasse, sie ist sitzen geblieben und nun ist sie in meiner Klasse, sie ist ziemlich schüchtern bzw ruhig und meine Klassenkameraden sind Chaoten, da wollte ich sie ansprechen bzw hab sie angesprochen, wir haben beide ähnliche Hobbies (wir zeichnen gerne, hören gerne bestimme Musik, schauen gerne Serien usw), aber ich weis nicht genau wie wir uns anfreunden könnten...ich war damals selbst neu (in der 5en) und ich möchte nicht das sie alleine in der Klasse ist, da sie sonst ausgegrenzt wird. Ich habe zwar auch meine eigene "Clique/Gruppe", diese will aber nichts mit ihr zu tun haben da sie etwas pummelig ist, und das gefällt den meisten aus der unserer/meiner Gruppe nicht, was ich echt sch*iße finde, ich bin auch nicht die dünnste. Naja aufjedenfall:Wie könnte ich Vertrauen aufbauen bzw eine Freundschaft? Ich weis das dauert lange, aber das geht klar. Ich weis es ist eine blöde Frage, aber bei sowas bin ich echt ratlos da ich zu Beginn immer etwas schüchtern bin. :) Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

Verlernen die Menschen die wirklich wichtigen Werte?

Diese Frage stelle ich mir des öfteren, durch den ganzen Materialismus verlernen viele Menschen in DE die wahren Werte und das was wirklich wichtig ist im leben. Viele stecken all ihr Geld in ein Auto, nur um ansehen zu erlangen, ich kenne Frauen, die einen Mann nicht wegen des Charakters oder des Aussehens begehren, sondern nur aufgrund seines fahrbaren Untersatzes. Manchmal höre ich Jugendliche sagen "ich habe wieder 50€ von meinen Großeltern bekommen“. Eine Armbanduhr für 50€ tut es genauso wie eine für 10.000€, ein T-Shirt für 35€ hält genauso gut wie eins für 300€. Einige, die teure Kleidung tragen, halten sich dann für etwas besseres und jeder schaut, was der andere hat und viele fühlen sich schlecht, wenn sie etwas schlechteres haben. Aber das wahre im Leben sind doch Liebe, Zusammenhalt, Familie, ein schönes Miteinander zu pflegen und das Geben und Nehmen. Warum verlernen das so viele Menschen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?