wieso ist bei manchen männern die vorhaut zurückgezogen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oft ist es so, dass die Männer entweder eine ständig zurückgezogene Vorhaut haben (denn die freiliegende Eichel ist ja ein Zeichen für Erregung dann) oder beschnitten sind.

Beschnittene stumpfen tatsächlich ab, und zwar nicht wenig - Studien gehen von 3/4 der Empfindlichkeit aus, die entfernt wird - und davon, dass es stark lustmindernd wirkt. (Moslems, Juden, Amerikaner... alle die vor der Pubertät beschnitten wurden, haben ja keinen Vorher-Nachher-Vergleich)

Mach dir keine Sorgen um deinen Penis, da passt alles ;) Mit Pornofilmen brauchst du dich eh nicht vergleichen, besonders auch nicht längenmäßig.

Entweder sind sie beschnitten oder haben nur ihre Vorhaut zurück gezogen. Es ist zwar eine Geschmacksache über die man nicht streiten soll, aber viele (Männer und Frauen) finden, dass eine frei liegende Eichel besser aussieht und auch erregender ist. Ich beobachtete auch schön öfter am FKK und in der Sauna, dass Unbeschnittene ihre Vorhaut zurückziehen, was dann so aussieht als seien sie beschnitten. Es ist jedermanns eigene Angelegenheit und wer es so mag, der soll es machen. Die Eichel wird nach einiger Zeit dadurch unempfindlicher und es tut auch nicht weh.

Entweder sind sie wirklich beschnitten, oder haben die Vorhaut zurückgezogen. Einfach anfassen und nach hinten ziehen. Das solltest du jedoch beim ersten mal nicht allzu beherzt machen, denn wenn du eine Vorhautverengung hast, geht das nicht und könnte seeeehr weh tun!

ich glaub auch, dass sie beschnitte sind.

angeblich sollen beschnittene männer ja länger können, da die eichel 'abgestumpft' ist, da sie nicht mehr von der Vorhaut geschützt ist.

Aber ob das wahr ist.. bezweifle ich eigentlich eher ;) Aber wer weiß, wer weiß. Ich bin kein männlicher Pornodarsteller, sonst könnte ich es dir vllt sagen ;D

weil die beschnitten sind

Was möchtest Du wissen?