Wieso is jemand Beziehungs unfähig?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja ich denke das kann man nur von sich selbst behaupten wenn ich mich zum Beispiel selbst nicht liebe ich weiß hört sich an wie eine Floskel aber es ist so! Wenn jemand mit sich selbst der er ja nun mal 24/7 ist wie soll er da mit jemand anderem klar kommen der dann auch noch eine geraume Zeit am Tag bei Ihm ist klar kommen. Wo es normal ist das Konflikte entstehen wie soll man die lösen wenn man im Konflikt steht. Ich will damit nicht sagen das beziehungsunfähige Menschen keine Beziehung führen aber sie sollten sich fragen wie diese ist?!

Hier steht wirklich eine Menge; es läuft aber alles auf ein und dieselbe Symptomatik hinaus: Ob Beziehungsunfähig, Borderline Symptome, Bipolar oder manisch - Depressiv, das sind alles Störungen die im Kopf der jeweiligen Person stattfinden. Als Partner, ob immer wieder kurzfristig oder mal länger anhaltend muß aber jedem klar sein, geholfen kann nur dem werden - der/die sich helfen lassen will. Aus eigener Erfahrung, welche mittlerweile 8 Jahre andauert, kann ich nur raten - überlegt es euch am Anfang einer Beziehung bei merkwürdigen Verhaltensmustern seeeeehr genau. Das auf und ab, das ja und nein, das Klammern und Wegstoßen bezeichnete ich anfänglich lustig als Dr. Jekyll und Mrs. Hyde Syndrom und wußte damals nicht, wie Recht ich damit hatte. Heut bin ich mal wieder allein und weiß nicht, ob die vergangenen Jahre verloren sind. Nicht selten ist nachzulesen, daß Partner von Menschen mit (hmm, wie drück ich mich jetzt aus? :) Kopfproblemen mehr leiden, als ihnen selbst und vor allem, ihrem gegenüber bewußt ist oder jemals wird! Bei resistenten Partnern gibt es wohl keinen Rat oder Hilfe, und Liebe lässt sich nunmal nicht bestimmen, ergo muß jeder für sich allein entscheiden wie sehr er/sie leiden will.

Beziehungsunfähig gibt es nicht. Lese gerade das Buch "Er steht einfach nicht auf dich". Da steht drin: "Ich bin nicht beziehungsfähig heißt: Ich will keine Beziehung mit dir".

Freiwillig single, trotzdem einsam?

Ich stelle mir schon seit langem diese Frage und ich denke es ist wirklich so. Also früher konnte ich mich immer mit jemdandem treffen und Beziehungen eingehen. Meine längste Beziehung hielt jedoch nur 6 Wochen und ist ewig aus. Seither hatte ich nur bedeutungslose "geschichten" am Laufen. Seit 4 Jahren um ehrlich zu sein. Aber ich bringe es einfach nicht auf die Reihe etwas ernstes anzufangen, obwohl ich mir eigentlich wünschen würde dass ich es könnte. Ich muss ganz ehrlich sagen ich hatte schon sooo oft was mit jemandem und sobald mir jemand Gefühle zeigt und sich mit mir treffen möchte bekomme ich kalte Füße. Ist das normal? Bin ich etwa ein Flittchen? Eine Freundin meint dass ich keine Gefühle mehr empfinden kann weil ich schon mit zuvielen Jungs rumgemacht habe. Ich war noch nie mit jemdandem mit dem ich geschlafen habe in einer Beziehung, ist das normal? Ich mache mir schon sorgen weil ich würde es gerne schaffen eine Beziehung einzugehen und es gibt auch sehr viele Typen die sich sehr gerne mit mir treffen würden nur kann ich mich nicht überwinden, fühle mich aber trotzdem einsam und hasse Menschen die in einer Beziehung sind. Gibt es noch jemanden der so ist wie ich?

...zur Frage

warum sabotiere ich meine Beziehungen ständig.bin ich unfähig?

...zur Frage

Bindungsangst, beziehungsunfähig?

Wie kann ich einem Menschen, der schon früh alleine klarkommen musste und keine festen Beziehungen eingehen möchte helfen? Der keine Gefühle/ Emotionen zeigen kann, keine Liebe zeigt, noch liebevolle Gesten annehmen möchte (körperkiche Nähe, nicht sexuell) Wie kann ich diesem Menschen zeigen, dass Bindung und Liebe zu anderen Menschen etwas Gutes ist?

PS: Für einander da sein ist klar, darüber reden ist auch schon geschehen. Aber wie kann man etwas daran ändern? Was muss die Person selbst und andere tun?

...zur Frage

Bindungsangst oder unfähig jemanden zu lieben?

Hallo,

wie kann man herausfinden, ob man Bindungsangst hat oder einfach nur unfähig ist, jemanden zu lieben? Oder ob man einfach nur zu hohe Ansprüche hat?

Oder geht das alles Hand in Hand?

...zur Frage

ADS/ADHS in der Beziehung?

Hallo ich hab seit fast einem halben Jahr einen Freund und dieser hat mir mal so nebenbei erzählt das er als Kind mit ADHS diagnostiziert wurde und deshalb auf so Kleinigkeiten so extrem reagiert. Er packt ständig sein Zeug und macht wegen alles und jedem Schluss und am nächsten Tag kommt er wieder und will doch nicht das wir uns trennen. Es ist ein ewiges Theater und ich bin einfach so verliebt mit meiner rosaroten Brille und Falle immer darauf rein. Ich möchte ihn nicht verlieren und denke wenn er zum 1000000x sagt er ändert sich das er sich wirklich ändert . Ist es wirklich so bei ADHS Leuten, gibt es diese Krankheit überhaupt im Erwachsenenalter . Wie geht man mit solchen Menschen um? Er hat ja eine ganz besondere Art von dem und möchte seine aggressiven wutausbrüche die auch auf mich gerichtet sind mit dieser Krankheit gut reden . So eben ist wieder Schluss weil ich mir nach 1 Jahr mein Bauchnabelpiercing rein getan ? Darauf hat er mich beleidigt und Schluss gemacht. ?!?!??!?!?!?!??!?!?!?!??!

...zur Frage

Beziehungs Hölle , wieso kann ich nicht gehen?

Ich bin 23 Jahre alt und sehr verzweifelt ich habe einen Freund der mich seelisch und Köperlich misshandelt er beleidgt mich fast jeden Tag mein Köper ist voller blauen Flecken und seelisch bin ich auch am ende ich habe keine Kraft mehr .. ich kann nicht verstehen wie mir sowas passieren konnte ich war vor dieser Beziehung ein Lebenfroher Mensch der Sich nie klein machen lassen hat. Und jetzt komme ich nicht mehr aus dieser beziehung . Was kann ich tun um los zu kommen von ihm ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?