Wieso friere ich nicht?

11 Antworten

Was der Grund ist, kann ich dir leider nicht sagen ... denke, Männer frieren generell weniger (du bist doch einer, oder? :)), Kräftigere ebenfalls weniger als Dünne, etc ...

Zum Arzt brauchst du aber - meiner Meinung nach - nicht gehen :). Du bist doch nicht krank, sondern frierst einfach nicht so schnell. Freu dich darüber; ich wäre schon glücklich, wenn mir bei +25 Grad einigermaßen warm werden würde.

jaa ich bin ein mann .... besser gesagt noch ein junge ^^ aber das is seit neustem aufeinmal so , und nich schon länger ....

0

Mir geht es auch so. Wenn andere sich schon wärmer anziehen, kann ich immer noch sommerlich angezogen herumlaufen. Und das war schon immer so. Wärme ab 23. ° ist mir lästig, und in der Sonne mag ich nicht sitzen. Meine Vorfahren aus grauer Vorzeit stammen aus Vorderasien .Evtl. ist auch ein hoher Anteil des Neandertal-Gens dabei. Ich gehe davon aus, dass es eine genetische Veranlagung ist.

naja frage zurück kann es eventuell sein, dass du etwas mehr Gewicht hast als die anderen? Das soll jetzt keine Beleidigung sein oder sowas in der art, aber es ist wissenschaftlich bestätigt, dass Personen mit Gewichtspolstern( nicht böse gemeint) wärmer ist, als dünnere Personen. Das ist auch der Grund warum Tiere sich zur Winterzeit einen Winterspeck anfressen!

lg carina

ja schon aber das war sonst nie soo das mir dann noch warm ist ?

0

Also wenn ich du wäre würde ich zum arzt gehen, weil vllt frieren dir Körperteile ab, wenn du nicht handelst

werd ich mal tun ...

0

Warscheinlich hast Du gute Fettreserven auf den Rippen

dann wärs aber nich erst heute aufeinmal so

0

Was möchtest Du wissen?