Wieso brauchen private REWE Märkte keinen Tarif zahlen und brauchen auch keine 6 Wochen Urlaub geben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das macht nicht nur Rewe, sondern auch Edeka und Netto.

Die Unternehmen arbeiteten auf Basis von sogenannten Werkverträgen mit einem Personaldienstleister. Die machen die Vertrage und die sind nicht an Tarifverträge gebunden.

1Nintendo 28.02.2012, 10:05

Einfach ungerecht! Wie kann es sein für die gleiche Arbeit statt 13,52 EURO in privaten 8 Euro zu bekommen! :-(

Unglaublich

0
Conar 28.02.2012, 10:20
@1Nintendo

Auf der andere Seite gibt so etwas mehr Menschen Arbeit. Das ist ein sehr schwierige Thema. Sicher fühlt der Einzelne das als Ungerechtigkeit.

0

Wenn ich richtig Informiert bin, firmiert jeder Rewe Markt eigenständig. Es wäre dann vergleichbar mit einem Franchisenehmer. Das heist das z.B. ein Besitzer zwei oder drei Rewe Märkte hat, als selbststädndiger. Somit wäre seine "Firma" recht klein und müsste sich daher nicht an die Tarifverträge halten. Wenn ich richtig informiert bin ...

weil sie sich gesetzlich dazu verpflchtet haben . Sie haben den manteltarifvertrag. Die privaten werden von privatleuten geführt, da scheint es wohl gesetzlich kein muss zu geben.

Was möchtest Du wissen?