Wie viele Fächer darf ein Lehrer maximal unterrichten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, vor allem wenn er eine aushilfe ist. generell gibt es dakaum verbote, nur "richtlinien", zb dass ein lehrer eine klasse MÖGLICHST nur in 2 fächern und nur 2 jahre hintereinander haben soll, danach soll der lehrer wechseln, damit schüler, die nicht so gut mit ihm können, sich "erholen" können... heißt aber nicht, dass man ihn nicht mehr kriegen kann. wenn es an der schule nicht anders geht, dann ist es aber erlaubt - wie gesagt, nur richtlinien... man ist im allgemeinen der meinung, ein "doofer" lehrer ist besser als gar kein unterricht ;) und wegen dem, was er nicht studiert hat: auf jeden fall an privatschulen dürfen lehrer in unteren klassen auch fachfremd unterrichten und in notfällen (also aushilfsweise) glaub ich immer - das liegt im ermessen der schulleiters- wenn der ihm das zutraut, und das kollegium auch, dann darf er... :)

Meine Klasse hat ihn mittlerweile nur noch in Erdkunde. Die Frage ist, wie viele Fächer er überhaupt an der ganzen Schule unterrichten darf...

Außerdem bin ich in der 10. Klasse und gehe auf keine Privatschule

0
@RapunzelEnte

siehe: auf jeden fall an privatschulen dürfen lehrer in unteren klassen auch fachfremd unterrichten und in notfällen (also aushilfsweise) glaub ich immer - das liegt im ermessen der schulleiters-

In Notfällen an allen schulen...

0

Dürfen ja, solange dies nicht in der Oberstufe geschieht.. für den Oberstufenunterricht braucht man ja nochmal eine extra Genehmigung. Ich frag mich allerdings, wo da der Sinn ist..So viele unterschiedliche Fächer, der Mann muss überarbeitet wie sonst was sein. Das meiste, was ich bei einem Lehrer mitbekommen habe, waren 5 Fächer und das auch nur in der Sek 1. Das war damals bei mir auf der Schule. Er hatte Mathematik, Biologie, Mathe am PC (wtf..), Latein und ein bisschen Erdkunde.

Wir Schüler haben den Eindruck, dass er sich vor dem Unterricht einfach einem Wikipedia-Artikel durchliest und uns das dann beibringen will. Also eigentlich ist es wie eine Aufsichts-Stunde, in der man keine Hausaufgaben machen kann.

0

Das ist eine gute Frage. Aber ich glaube wenn er die anderen Fächer NICHT studiert hat dann darf er die nicht unterichten ! Ich bin mir nicht sicher aber meine Mutter meinte das so zu mir. Aber wenn er alle studiert hat dann kann er das natürlich machen . Man darf soviele Fächer unterichten wieviele man studiert hat lg :)

Welche Kurse in Oberstufe wählen?

Ich muss mich demnächst für meine Kurse entscheiden, bin in der 10. Klasse, Gymnasium, Baden Württemberg. Ich schwanke zwischen Chemie, Gemeinschaftskunde oder Wirtschaft. Kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit diesen Fächer erzählen? Habe gehört Chemie wird sehr schwer in der Oberstufe... Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Wieso müssen Schüler jedes Fach verstehen. Wenn Lehrer doch auch immer nur 1-3 Fächer können?

Wenn Lehrer nicht fähig sind jedes Fach zu unterrichten, sondern immer ein studiertes Fach Unterrichten. Wieso wird dann von den Schülern erwartet jedes Fach zu verstehen?

...zur Frage

Lehramt Gemeinschaftskunde

Mein Traumberuf ist Lehrer an einem Gymnasium. Als Fächer möchte ich am Liebsten Englisch und Gemeinschaftskunde (wie wir es ein meiner Schule nennen) studieren. Mein Uni suchen ist mir allerdings aufgefallen, dass Gemeinschaftskunde unter dem Namen nicht mehr angeboten wird. Stattdessen fand ich "Politik und Wirtschaft", "Politikwissenschaften" und "Sozialwissenschaften".

Läuft das am Ende auf das selbe hinaus, oder gibt es da große Unterschiede?

...zur Frage

Als Mediziner Lehrer?

Ist es möglich, nach einem Medizin Studium an z.B.: einem Gymnasium als Biologielehrer, Chemielehrer oder was auch immer zu unterrichten? Meiner Meinung nach sollte ein Arzt das Wissen vorweisen können was in der Schule in den Fächern Biologie und Chemie unterrichtet wird.

...zur Frage

Sitzenbleiben verhindern (10. Klasse, Gymnasium)

Ich gehe in die 10te Klasse im Gymnasium und stand schon im Zwischenzeugnis in den Fächern Französisch, Chemie, Physik und Mathe auf einer 5. Ich habe es geschafft in Chemie und Französisch auf eine 4 zu kommen aber in den anderen beiden Fächern will es einfach nicht klappen. In Mathe schreibe ich noch eine Schulaufgabe aber da würde ich eine 2 benötigen, was ich trotz vielen Lernens nicht für möglich halte. In Physik bräuchte mit Betrachtung aller meiner Noten ich eigentlich nur eine 1 in einer Ex, Ausfrage oder als mündliche Note um auf eine 4 zu kommen, allerdings hat der Lehrer mir gesagt, dass ich von ihm aus keine Chance mehr hätte und er mir eine 5 geben wird. Ein Referat darf ich in keinem Fach halten obwohl meine Mathelehrerin eigentlich sehr hilfsbereit wirkt. Da ich ja in 2 Hauptfächern eine 5 habe kann ich nicht auf Probe vorrücken oder mit anderen Noten ausgleichen. Kann mir jemand Tipps geben was ich noch machen kann? Sehe es ehrlich gesagt nicht ein das ganze Jahr zu wiederholen, obwohl ich bis auf Mathe keins der Fächer in der Oberstufe belege und in allen Nebenfächern auf einer 2 stehe.

...zur Frage

Kann man als Lehrer der Sekundarstufe 2 nur 2 Fächer unterrichten weil bei uns haben fast alle Lehrer nur 2 Fächer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?