Wie viel kann eine Visagistin verlangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt auch drauf an, wie viel Aufwand an den Personen gearbeitet werden muss & wie viel Produkt du dazu brauchst. 

30 Leute sind auf jeden Fall nicht wenig. Viele Visagisten nehmen bei 1-3 Personen schon 150€ - 250€ Lohn. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, wenn man sich schon einen Namen machen konnte etc. 

Als Anfänger würde ich jedoch nicht sonst wie viel nehmen. Denn wenn man keine Referenzen hat, ist es eher schwierig, bei einem hohen Lohn Jobs zu bekommen. 

Ich würde 250€ - 300€ nehmen, glaube ich. Das mag bei 30 Leuten & 8h wenig klingen, aber wenn der Kunde damit zufrieden ist, bucht er dich vielleicht öfter etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine wenn sie nicht durch die Konkurenz ersetzt werden will sollte sie für den Einstieg pro Std den Mindestlohn oder event. bis 10€ kalkulieren und die kompl. Auslagen mit drauf. bei weiteren Nachfragen kann sie sich steigern.  Ist immer abhängig von dem gefragt sein zu gestalten. Jedenfalls könnte das meine Taktik sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
18.02.2016, 09:09

Was wirklich noch wichtig ist, dass sie ihre Kunden das Gefühl vermittelt, dass sie viel bekommen für ihr Geld. Das ist bares Geld wert.

0

Was möchtest Du wissen?