Wie vermeidet man beim Drucken, das Papier wellig wird? (z.B. Drucker: OKI B430)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Papier ist mit Sicherheit zu feucht. Deshalb wellt das Papier während des Fixiervorganges, wenn die Feuchtigkeit durch die Hitze schlagartig entweicht. Lager das Papier vorher ein paar Stunden lang in einem Raum mit geringer Luftfeuchtigkeit, dann müßte das Problem eigentlich gelöst sein. Grundsätzlich solltest Du darauf achten, dass Du das Druckerpapier immer in der Originalverpackung lagerst. Die schützt nämlich auch in gewissem Umfang vor Feuchtigkeit. Und dann schau mal bei papierunion.de im Bereich Service/Papierpraxis. Dort gibt es einen Artikel über Preprint. Der dürfte dich interessieren.

Das liegt an der Relation von Papier und Druckqualität. Wenn Du normalen Text druckst (Tintenstrahler), solltest Du als Quelle "Normal" einstellen. Bei Photos mit Papier ab ca. 200 g/m2 "glossy". Wenn Du in Photoqualität auf Normalpapier (70...80 g/m2) druckst, wird mehr Tinte auf das Papier gebracht, als es aufsaugen kann und es wird wellig. Also immer Druckabsicht mit vorhandenem Papier abgleichen !

... und dann gibt es auf der Site der Papier Union noch einen interessanten Artikel "Ratschläge für Papierbedingte Störungen im Druckerbetrieb": Service/Technische Hinweise, der letzte Artikel in dieser Rubrik geht speziell auf Druckerprobleme mit Papier ein.

Das liegt an der Hitze versuche es mit Druckerpapier ?!

Was möchtest Du wissen?