Wie unterteile ich einen Kreis in 3 120° Winkel aber...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm den Radius des Kreises in den Zirkel und trage diesen mehrfach auf dem Kreis ab.

D. h., stich den Zirkel an einem beliebigen Punkt des Kreises ein, und schlage einen "Hilfskreis". Stich dann den Zirkel im Schnittpunkt des Ausgangs-Kreises mit dem Hilfskreis ein und zeichne einen neuen Hilfskreis. Stich dann den Zirkel im Schnittpunkt des Ausgangs-Kreises mit dem neuen Hilfskreis ein usw.

Wenn Du das 6 mal sauber ausgeführt hast, kommst Du wieder beim ersten Einstichpunkt an. (s. Bild)

Die 6 Schnittpunkte teilen den Kreis in 6 Winkel zu je 60° - wenn Du nur jeden zweiten Schnittpunkt nimmst, kommst Du zu den 120°.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du teilst den Kreis wie eine Uhr in 12 Teile. 1 Abschnitt = 30° * 4 Abschnitte = 120°. Einfach oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?