Wie steht ihr zum Kinder kriegen?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Andere Antwort 40%
Ich will Mehr als ein Kind 36%
Ich will keine Kinder 24%
Ich will ein Kind 0%

10 Antworten

Ich will keine Kinder

Heyyho 👋

Ich will auch keine Kinder haben.
Mit Kindern komme ich persönlich irgendwie nicht so gut klar.
Sie nerven, quengeln, haben klebrige Finger usw.

Ich hab mal auf die Kinder meiner Cousine aufpassen mĂŒssen.
Nicht lange. Aber ich war soooo froh, als meine Cousine wieder da war.
Mir war das einfach too much.

Schon als ich selbst Kind war, hab ich nie gerne mit Puppen gespielt.
Vielleicht war das schon so ein foreshadowing, dass ich mit Kindern nicht so klar komme 😂

Ich weiß natĂŒrlich nicht wie ich, keine Ahnung, in 10 Jahren oder so mal denken werde. Vielleicht Ă€ndert sich ja meine Einstellung.
Aber ich bin mir fast sicher, dass ich meine Meinung nie Àndern werde.
Aber mal gucken ^^

Ich wÀre sicher auch eine schlechte Mum.
Deshalb ist es sicher besser wenn andere Kinder bekommen und nicht ich ^^

Liebe GrĂŒĂŸe ArinaArande 😊


KyokoKurohana 
Fragesteller
 21.05.2021, 18:20

Alles was hier steht trifft original auf mich zu, außer dass mit dem aufpassen xD

2
ArinaArande  21.05.2021, 18:21
@KyokoKurohana

Haha ja ich hab zum GlĂŒck nur damals das einemal auf sie aufpassen mĂŒssen.
Weil sonst niemand Zeit hatte und sie spontan weg musste.

Liebe GrĂŒĂŸe ArinaArande 😊

4
Andere Antwort

Hallo :)

Ich möchte irgendwann mal zwei oder drei Kinder adoptieren, aber ob das wirklich so wird....ich bin noch so jung.

LG Schatten

Ich will keine Kinder

Hat viele GrĂŒnde, einer ist, dass frĂŒher ein ziemlicher "Rabauke" war. Da der Apfel nicht weit vom Stamm fĂ€llt, will ich sowas mir und Kindern ersparen.

Eigentlich wÀren Kinder schon eine Bereicherung, aber:

Denkt mal alle nach, wie sich das auf die Menshheit auswirkt, wenn jeder seinen Kinderwunsch in die RealitÀt umsetzt.

Wir sind jetzt schon zu viele, denn wir alle wollen einigermaßen Komfort, Essen und eine warme Unterkunft in kalten Zeiten. Schon jetzt brauchen mit knapp 8 Milliarden Menschen mehr an Rohstoffen im Jahr, als erzeugt werden können. Wir beuten diese einzige Welt aus und berauben uns unsere eigenen Lebensgrundlage. Klimawandel, AtomunfĂ€lle, Chemie- und ÖlunfĂ€lle, Überfischung, Unwetter sind da noch gar nicht eingerechnet.

Und diese Folgen merken wir doch jetzt schon deutlich, nicht erst in 872 Jahren.

Insofern ein ganz klares Nein zum Kinderwunsch. Denn in welche Welt setzen wir sie denn rein?


KyokoKurohana 
Fragesteller
 21.05.2021, 18:18

Der Meinung bin ich auch.

0
Andere Antwort

Das kommt drauf an... Ich bin nicht fĂŒr langfristige Beziehungen gemacht. NatĂŒrlich kann sich das Ă€ndern, aber eine Trennung oder Scheidung wĂ€re sicher nicht gut fĂŒr ein Kind.