Wie spielt sich eine Piccolo Hoch B-Trompete?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Piccolo Trompeten in hoch B spielen sich leider nicht automatisch eine Oktave höher, vielmehr wird die Treffsicherheit aufgrund der weiter auseinander liegenden Obertöne verbessert. Die im Vergleich zur B Trompete bessere Höhe resultiert mehr aus den verwendeten Mundstücken als an der kleineren Trompete.

In der gewöhnlichen Lage der B Trompete kann die kleine Trompete klanglich natürlich nicht mithalten; sie wurde ja auch für die hohe Lage als Ersatz für die barocke Naturtrompete entwickelt (nebenbei bemerkt: diese ist nahezu doppelt so lang wie eine B Trompete, spielt sich in der Höhe dennoch aufgrund des verwendeten Mundstücks und der geringen Metallstärke nicht schwerer als die Picc. Trompete, aber die Treffsicherheit...)

Falls du aber tatsächlich ein Instrument suchst, um anspruchsvolle Stücke in der B Trompeter Lage zu spielen, würde ich auch eine C, D oder Es Trompete empfehlen, allerdings musst du dann natürlich transponieren; apropos die Picc. Griffe liegen eine Oktave tiefer (e" eben mit 12)

Mehr Infos (auch Bilder einer Picc.-Konzerttrompete) unter www.trompetenzentrum.info

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer glaubt, dass sich die Piccolotrompete leichter spielt, oder wer mal auf die Schnelle in den Regionen f´´´ und höher zu kurven versucht, wird enttäuscht sein.

Wer auf der Piccolo glänzen will muss sehr viel üben.

Es geht nicht von alleine, zudem muss man die Griffe benutzen, der Oktave, die drunter liegt.

Es sieht sich leicht an, ist es aber nicht.

 Am besten in einem Musikgeschäft das Instrument anblasen/testen, - macht jedes gute Musikgeschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?