Wie sollte man schnell zur Wache kommen? Freiwillige Feuerwehr?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In deinem Fall würde ich laufen,aber es nicht übertreiben denn wenn du fällst dann wäre das nicht so gut.Ich wohne 10m weit weg und laufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimms Auto... unterm Strich ist das immer das schnellste und sicherste !

vorallem woran keiner denkt... sollte mal Unwetter draußen herrschen bist du so gleichzeitig am besten geschützt !
Hast ausreichend Licht im Dunkeln und wirst nicht so schnell von anderen verkehrsteilnehmern übersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne auch ca. 500 m entfernt ... ich renne! Eh ich mein Auto ausgeparkt habe und am Gerätehaus eingeparkt habe, bin ich mit rennen schneller. Ähnlich verhält es sich mit dem Rad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier doch alles mal aus, dann weißt du es doch mit was es schneller geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu Fuss bist am Schnellsten, man bedenke die Zeit um das Tor zu öffnen, einsteingen Starten, in der Zeit bist fast da. Fahrrad draussen, damit (nicht abgeschlossen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne 700 m von der Wache entfernt. Alarm kommt rein, steige ins Auto und gib Gas. Fertig. Lebe in einem kleinen Dorf, wo mich jeder kennt und man mit 70 schon mal fahren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fahhrad ist am schnellsten, aber recht anfällig für technisches Versagen, und es aus der Garage zu holen raubt wertvolle Sekunden..

Roller haben Vollgummireifen, weniger Mechanik und lassen sich einfach an der Wohnungstür aufbewahren. Man muss also nicht lange mit Schlössern o. Ä. rumfummeln und kriegt keinen Platten. Allerdings sind sie für eine Bergauffahrt oder rauhes Terrain nicht sonderlich geeignet.

Rennen ist unkompliziert, aber zum Einen recht langsam und zum Anderen ziemlich kraftraubend. Du willst ja nicht schon völlig ausser Atem sein, bevor der Einsatz überhaupt anfängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in ruhe zu fuß. jugendliche können das doch noch.  steht dann nichts rum um das gerätehaus .

unterwegs zusteigen !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Strecke, laufen. Wirst zwar nicht der erste sein, aber auch nicht letzte 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier's aus ;-)

Bei 500m aber wahrscheinlich sogar zu Fuß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?