Wie schaffe ich es weniger zu rauchen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Beim Rauchen ist es wie in vielen Lebenssituationen, es kommt auf den Kopf an, sprich ob du vom Kopf her bereit bist weniger zu rauchen. Wenn der berühmte "Schalter" von dem man oft spricht umgelegt wurde dann schafft man es auch damit umzugehen. Bei mir war es damals mit dem Abnehmen so. Ich war jahrelang übergewichtig und habe dann irgendwann als ich es verstanden hatte 30-35 kg abgenommen. Auslöser bei mir war damals ein ernstes Wort von meinem Arzt, der mir in aller Deutlichkeit gesagt hat, dass ich am besten einige Kilos abnehmen sollte sonst würde die Gesundheit irgendwann darunter leiden. Das war bei mir der Knackpunkt. 
Man kann es natürlich auch selbst schaffen ohne fremde Hilfe bzw. ohne eine fremde Meinung aber wie gesagt, aus meiner Sicht spielt der Kopf dabei eine entscheidende Rolle.

Aber warum eigentlich nur reduzieren von 25-30 auf 10-15 und nicht gleich ganz aufhören? Das wäre sicherlich die beste Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze dir jeden Tag einen Limit. Sagen wir du fängst mit 25 am tag an. Jeden tag oder alle 2 Tage reduzierst du die Ration auf 1. Also heute: 25; morgen: 24; übermorgen: 23; usw. 

Eine langsame Entwöhnung ist meist die beste, doch ich habe ja selber keine Erfahrung mit Zigaretten, aber ich wette, dass es sehr viel Willensstärke benötigt. Halte also durch und gib nicht nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thebigb89
18.06.2016, 16:55

Da du keine Erfahrung hast mit Zigaretten kann ich dir sagen, dass so ein Limit meistens nicht wirkungsvoll ist. Es ist das Gleiche wie bei einem Alkoholiker oder jemand der Drogen konsumiert. Man muss von jetzt auf gleich komplett aufhören sonst wird es nichts. 

0

Kippe ausmachen - Rest incl. Aschenbecher und Feuerzeuge entsorgen und nie wieder anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nulllösung. Immer daran denken: ca. 30 Zigaretten kosten ca. 10 € täglich, ca. 3.500 € im Jahr. Unterstützung bekommst du mit Nikotinpflaster, dann ist der Suchtdruck erträglicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung hilft da nur eine Radikalkur ganz oder gar nicht. Weniger schafft man eher selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm dir einfach deine tagesration separat in eine schachtel. fang an mit 25 , morgen 24 und dann immer weniger . dann musst du lernen einzuteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir eine E zigarette!
Das ist quatsch das die schädlicher sein soll!
Eine normale zigarette hat um die 4000schadstoffe und eine e zigarette um die 400 ... Wenn du komplett umgestiegen bist auf die e zigarette ( man vermisst das rauchen nicht) kommt nach ca. 2-3 Wochen dein geschmacks- und Geruchssinn zurück.
Und du kannst den nikotin Gehalt der liquids die du für die e zigarette brauchst selber bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird oft gesagt mann soll weniger und weniger aber das schafft man kaum am besten Hörst du von einem auf den anderen tag auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe von jetzt auf gleich von 40 auf 25 reduziert und diese 4 Wo. gehalten

Danach auf 20 seit 2 Wochen

Demnächst will ich ganz aufhören..... Ich rauche die 500 g Tabak noch auf die ich habe.

Wie?

Einfach auf die Uhr schauen und sich selbst sagen.

Die Nächste gibt es nicht vor XX:YY Uhr und sich bis dahin einfach zwingen indem man irgendwas tut!

Ich finde es immer sehr spannend, ob ich mein Ziel erreiche. Naja und ich verliere ungerne, wenn ich mir ein Ziel freiwillig setze ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angel941
18.06.2016, 17:25

PS: ich stopfe selbst und kaufe mir auch Naturtabak zum selbstschneiden. Ansonsten wäre mir das Rauchen längst zu teuer gewesen :)

1

fang an zigaretten zu stopfen. das spart viel geld.


ich bekomme aus einer 100 g dose pueblo blau 140 zigaretten gestopft.

 - preis 14,50 eur zzgl. hülsen 85 cent.

ein stopfgerät kostet einmalig 5 eur und hält jahrelang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm... gute Frage. Also ganz aufhören willst Du ja wohl nicht. Ich denke mal, die beste Lösung ist, dass Du auch nur 15 Zigaretten zur Verfügung hast. Wenn alle, dann alle... Klar, ist schwer, aber versuchs doch einfach mal.

Wie alt biste denn? Wie lange rauchste denn schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheAceKing
18.06.2016, 21:40

ich bin 31 und rauche schon seit ich 18 bin.

0

Mein Vater wurde durch Nikotintabletten zum Nichtraucher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir n hobby was du immer machen kannst, wenn dir langweilig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?