Wie schaffe ich es einen Tag nichts zu essen?

15 Antworten

In dem Du nichts isst und genau einen Tag lang. Allerdings ist es nicht soo gesund, nur zur Info.

Da du ja trotzdem trinken musst, würde ich Mineralwasser trinken, möglichst aber ohne oder nur mit wenig Kohlensäure. Und außerdem gibt es auch Sachen, die du ohne Bedenken essen kannst, auch wenn dir andauernd schlecht ist. Fang z. B. mit Salzstangen an oder trockener Zwieback. Wird auch nach OP im Krankenhaus gegeben. Außerdem könntest du ungesüßten Früchtetee (z. B. Hagebuttentee) trinken.

Gelegentlich einen Fastentag einzulegen, schadet dem Körper nicht. Er hat noch genug Reserven parat, um den Tag heil zu überstehen. Aber ws man nicht vergessen sollte, ist das Trinken. Am besten Mineralwasser ohne Kohlensäure oder zumindest mit wenig Kohlensäure. Zu Anfang musst Du aber etwas eisernen Willen haben, denn man die täglichen Mahlzeiten gewohnt ist, fällt man leicht wieder zurück in den Trott.

Sollte die Übelkeit aber trotzdem bleiben, suche einen Arzt auf. Vielleicht hast Du irgend etwas am Magen.

Was möchtest Du wissen?