Wie sage ich meiner Mutter das ich Tampons benutzen will?

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo :) ich habe auch seit kurzem meine tage und benutzte auch erst die binden, die sind aber wirklich unpraktisch und bei starker blutung auch echt nervig. mit meiner mutter konnte ich normal reden ;) aber an deiner stelle würde ich in ruhe nochmal mit ihr reden ich würde sagen ; mama, die binden sind mir langsam echt zu nervig, ich würde gerne mal tampons ausprobieren,' wenn das nicht funktioniert würde ich sie mir einfach selber kaufen, und mich informieren! du schaffst das :)

Wenn du nun schon 1 Jahr lang deine Periode hast, hast du alles Recht der Welt, selbst zu entscheiden, was du benutzen möchtest!! Es ist schliesslich dein Körper, und alle Frauenwelt weiss, wie praktisch es ist, Tampons zu benutzen, sei es nur beim Sport. Und wenn du dir erst einmal Mini-Tampons besorgst, ist das doch völlig o.k. Du solltest deiner Mutter das so sagen, wenn du keine Binden mehr benutzen möchtest. Diese Krankheit ist im Übrigen sehr selten, es ist halt wichtig, dass man die Tampons- je nach Blutung- häufiger wechselt, davor brauchst du keine Angst zu haben. Sprich' mit deiner Mutter, und mach' ihr klar, dass du selber entscheiden möchtest, was du während der Periode benutzt, sie kann dich ja schlecht dazu zwingen, Binden zu nutzen!!

Aaaaalso, eigentlich ist das ganz einfach:

  1. Tampons sind nichts für so junge Mädchen wie du.

Das ist Unsinn. Bei manchen (wenigen) Mädels, deren Hymen (Jungfernhäutchen) sehr eng ist, kann selbiges einreißen - d. h. du kannst dann quasi sagen, du wärst von einem Tampon entjungfert worden. Das ist extrem selten; bei den meisten ist dieses Häutchen häufig schon angerissen oder gedehnt, zumal, wennn mädel viel Sport macht.

  1. TSS = Toxic Shock Symdrome

Ja, dieses Risiko besteht. Daher solltest du darauf achten, den Tampon (auch bei schwacher Blutung) nicht zu lange 'drin' zu lassen. Außerdem solltest du ausschließlioch Tampons aus reiner Baumwolle benutzen (z. B. o.b.), denn dadurch ist das Risiko wesentlich geringer.

  1. Einfach praktischer

Die Verwendung von Tampons ist doch viel praktischer als die von Binden. Nichts trägt auf - und du fühlst dich an den blöden Tagen eben auch besser. Wichtig ist, dass du - wie bei Binden auch - immer 'Ersatz' zum Wechseln dabeihast.

Hey ich abe auch seit einem jahr meine tage und ich habe mich am anfang auchnicht getraut es meiner mutter zu erzählen. sie at mir auch tampons verboten aber ich hbe mir das auf ob.de ein probepäckchen bestellt und habe es ihr dann auf die art und weise beigebracht das ich lieber tampons und keine binden will. lg

ich hatte vor knapp anderthalb wochen meine erste periode und hatte da binden benutzt was ich auch ok fand und heute hab ich meiner mutter gesagt dass ich tampons benutzen will ubd sie hat ok gesagt sags ihr einfach wenn ihr alleine seid und ihr ruhe habt. ich habe es ihr im keller beim wäsche machen gesagt und sie hat es akzeptiert

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?