Wie robust sind E-Zigaretten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auf die Dampfe an sich an, auf die Sturzhöhe und auf den Untergrund auf den sie fällt.

Es gibt welche die gehen bei 40 Zentimeter Höhe kaputt, es gibt aber auch Akkuträger die man theoretisch aus einem oberen Stockwerk schmeißen könnte und dennoch weiter funktionieren. Entsprechend groß ist aber auch der Preisunterschied.

Beispiel:

Swabia 1337, der überlebt ohne Weiteres einen Sturz aus dem 6. Stock. Also der Akkuträger. Und der Tank? Kommt auf das Material an. Glas geht dann natürlich kaputt, wenns ein Stahltank ist schauts besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir ist bei mehrmaligen runterfallen vom Tisch auf den Boden bei einer EVOD 1 der Tank aus PE zerbrochen.

Prinzipiell ist es wie mit einem Handy. Kleinere Fallhöhen machen eigentlich nichts aber wenn es zu oft runterfällt oder die Fallhöhe entsprechend hoch ist, so geht die E-Zigarette dann doch irgendwann kaputt. Erfahrungsgemäß ist die größte schwachstelle das Mundstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die E-Dampfe auf harten Steinboden fällt, kann sie schon etwas mitbekommen, und wenn nur der ON/OFF-Schalter einen Schaden bekommt. Wenn dann auch noch ein Glastank aufgeschraubt ist, der zerspringt dann natürlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind schon stabil halten Stürze aus auch wenn man sucht drauf setz geht sie noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?