Wie rechnet man liter in einem volumenwert um ( zb. 1 liter = dm3)

6 Antworten

Wie viel dm3 passen den in ein liter? (1000) Nun wenn er fragt wie viel cm3 passen in ein Liter, dann musst du jede Einheit dazwischen mit rechnen. Es sind ja 1dm3. Nun wie viel cm3 passen in EIN dm3? (1000) Also hast du 1 mal 1000= 1000cm3 sind ein Liter. So kannst du es mit mehreren Schritten ausrechnen. Wichtig: du musst die Tabelle mit den Werten auswendig können!! z.B 1l=dm3 1dm3= 1000 cm3.........

Liter ist eine Volumeneinheit und somit muss man das nicht in eine Volumeneinheit umrechnen. Wenn jemand eine andere Einheit verlangt, dann kommst du am Lernen oder einem Blick in deine Schulbücher nicht vorbei.

1 Liter ist ein definiertes Volumen

Man muss dies in ein Physik-Formelbuch nachschauen

1 Liter = 1000 cm^3 (Qubikzentimeter

1 Liter = 1 000 000 mm^3 (Qubikmillimeter)

1000 Liter = 1 m^3 (Qubikmeter)

                       1 Liter wären dann z.Bsp.

1 /1000 = 0,001 m^3 (Qubikmeter)

siehe Dreisatzrechnung

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Liter IST eine Volumeneinheit. Derer gibt es allerdings viele, dm^3 ist nur eine andere Schreibweise, die sich aus der Längeneinheit dm (Dezimeter) ableitet. In der 3. Potenz ergibt sich daraus ein Volumen.

Willst du andere Volumina ineinander umrechnen (Scheffel, Gallonen) musst du die Konstante kennen, mit der sie sich in Liter umrechnen lassen. Ist die Basiseinheit aber metrisch, ist es leichter. Ein m^3 (Kubikmeter) enthält 1000 dm^3, weil ein Meter 10 dm lang ist, in der 3. Potenz sind es also 10 x 10 x 10 = 1000.


Da gibt es Faktoren für z.B. 1 m³ = 1000 l

1cm3= wie viel liter? wie rechnet man das aus?

0

Was möchtest Du wissen?