Wie rechnet man eigentlich das Anzahlverhältnis von Atomen aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du rechnest einfach erstmal die Atommasse von Eisen. --> 1,75 x (6x10²³) : 55,85 = 1,88004 x 10²² <-- Atommasse von Eisen --> 1 x (6x10²³) : 32,07 = 1,87091 x 10²² <---Atommasse Schwefel

Dann teilst du die beiden Ergebnisse einfach durcheinander ----> 1,88004x10²² : 1,87091x10²² = 1,00488
also reagiert es üngefähr im Teilchenverhältnis 1:1 miteinander.

Du kannst das aber alles nur mit einem guten Taschenrechner ausrechnen. Der zeigt dir dann die Kommazahl an mit E22 das steht für x10²² :)

Die relative Masse eines Eisenatoms (Atomgewicht) ist 55,85, die eines Schwefelatoms 32,07. Wenn du also 55,85 g Eisen auf eine Waage legst, dann sind das genau so viele Atome wie 32,07 g Schwefel. Da 55,85 zu 32,07 etwa 1,75 ist, ist das Zahlenverhältnis offensichtlich 1:1. Formel FeS.

Beautifulx3 19.09.2010, 21:16

Eisen hat doch mehr Atome oder?

0
jobul 19.09.2010, 21:47
@Beautifulx3

Ein Mol Eisen hat genau so viele Atome wie ein Mol Schwefel oder Gold. Das Eisen wiegt 56, der Schwefel 32 und Gold 197 g. Die einzelnen Atome sind halt unterschiedlich schwer.

0

Was möchtest Du wissen?