wie oft mundspülung ist gut?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so wie es bei den meisten drauf steht, täglich nach dem zähneputzen

Am besten du benutzt es nur dann, wenn bei dir Zahnfleischprobleme auftauchen, sonst ist es unratsam es täglich zu verwenden, weil du dann im Mund gute Bakterien stören kannst und damit Probleme langfristiger auftreten  können. Wenn du dir unsicher bist, dann frag doch einfach deinen Zahnarzt, denn er weiß es bestimmt besser als wir alle;). Alles weitere findest du hier: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zaehne/tid-13538/besserer-atem-mundspuelungen-verschlimmern-das-problem_aid_376411.html

Es gibt auch Mundspülungen die man nicht längere Zeit benuzen darf z.B. Clorhexamed.Die Handelsüblichen wie Odol, Meridol usw. so 2 mal täglich auf Dauer sind unschädlich.

Du kannst soviel Mundspülung verwenden wie Du willst.........deshalb küsst Dich noch lange kein Mädchen. Zähneputzen, Lächeln, Cool sein, was im Kopf und im Herzen haben.........dann klappt es schon.........Und wenn Du weiterhin Bad und PC blockierst bekommst Du richtig Ärger mit Deiner Mutter. Räum Dein Zimmer auf und geh schlafen. Ach ja, Schneeschippen vorher nicht vergessen. Da freut sich Mutti drüber.

täglich. allerdings sollte sie nicht zu scharf sein . (listerine z.B. bitte nur alle 2 - 3 tage)

Was möchtest Du wissen?