wie oft darf man im jahr nach amerika

3 Antworten

Dazu mal ein Beispiel was der Schwester meiner Freundin passiert ist. Studierte Amerikanistik und begab sich für 1 Jahr ins Ausland. Amerika! Dort lernte Sie ihren Freund kennen - kommt dir das bekannt vor? ;o) - dann wieder zurück nach Deutschland und in den Semesterferien Frühjahr wieder hin. Im Sommer auch, dann zwischendurch Tripp nach Kanada und wieder eingereist. Bei ihrer dann quasi 4. Einreise wurde sie gleich zur Seite genommen und wirklich extrem krass verhört. Die konnten ihr genau sagen wann sie wo und wann gewesen ist und wollten von ihr wissen wieso sie so oft in Amerika ist. Aber erklär mal den Beamten dort wieso eine Deutsche Studentin so viel Semesterferien hat und woher sie das Geld hat. Im Endeffekt wurde ihr dann nahgelegt ihre nächsten Ferien in Deutschland zu verbringen...

  1. Man darf so lange in den USA bleiben, wie es der Stempel im Reisepass bzw. der Abschnitt im Pass (I-94 oder I-94w) anzeigt.

  2. Wenn man visumsfrei in die USA eingereist ist, dann gilt, dass man hächstens 90 Tage am Stück und höchstens 180 Tage pro Jahr in die USA reisen darf, vorausgesetzt, man missbraucht den Aufenthalt nicht zu einem unter VWP verbotenen Zweck. Arbeitsaufnahme, Studium etc. sind unter VWP nicht erlaubt. Auch beachten: Die Maximal Dauer beträgt 90 Tage und nicht drei Monate - wenn nicht der Februar mit dabei ist, dann sind 90 Tage weniger als drei Monate! Wer beispielsweise am 1. Juli in die USA einreist, der darf nicht bis zum 30. September bleiben, sondern höchstens bis zum 28 September. Außerdem liegt es im Ermessen des Einreisebeamten, ob er überhaupt die 90 Tage bewilligt. Es kann gut sein, dass er eine kürzere Aufenthaltsdauer in den Reisepass und ins I-94w eingetragen hat, und das ist dann verbindlich!

  3. Wenn mit mit einem Visum in die USA einreist, dann hängt die maximale Verweildauer pro Aufenthalt sowohl vom Visum als auch vom I-94 ab.

  4. Wenn Du nur mal eben schnell kurz ausreist und dann direkt wieder in die USA einreisen willst, dann solltest Du bei einer visumsfreien Reise damit rechnen, dass Dein Gesuch abgelehnt wird oder dass Dir zumindest nur eine stark verkürzte Aufenthaltsdauer bewilligt wird. Und falls Du mit Heirats- und Bleibeabsichten in die USA einreisen willst, dann darfst Du sowieso nicht visumsfrei einreisen, sondern musst ein Verlobtenvisum haben. Antragsdauer: ca. sechs bis acht Monate. Die Einreise übers VWP mit Bleibeabsicht wäre illegal.

nicht mehr als 3 Monate am Stück, und die USA macht das genau richtig!

Was möchtest Du wissen?