Wie mischt man die Farbe "Friesenblau"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell solltest du ihnen vielleicht raten, die Farbe wirklich im Baumarkt anmischen zu lassen. Da bezahlt man zwar drauf, aber falls sie in einem Hahr irgendetwas nachstreichen müssen, und keine Farbe mehr über haben, bekommst du die selbe Farbe unter Angabe der RAL-Nr im Baumarkt genau so wie an der Wand wieder.

Eigen-Misch-Experimente werden meist unsauber, und wie gesagt.. Bei eventuellem Bedarf zum Nachstreichen ist es eher unwahrscheinlich, genau die selbe Farbe noch einmal so hinzubekommen..

ok (:

0

Die Namensgebung für Farbtöne ist häufig sehr phantasievoll. Aber hier wird der Name mit einer RAL-Nummer in Verbindung gebracht:

http://www.seba-wintergaerten.de/HolzmusterfriesenblauDeckfarbe.jpg

Das „Friesenblau“ gibt es als systemgenormtes RAL 5014 = Taubenblau , siehe Tabelle unter: => wikipedia.org/wiki/RAL-Farbe

Es können sehr minimale Anteile verschiedener Farben enthalten sein, aber wichtig sind vor allem Weiß, Blau und etwas Schwarz.

Wenn du dir die Farbe mischen lässt, verlange RAL 5014.

wenn ich das richtig verstehe wollen sie die farbe friesenblau selbst mit verschiedenen farbtönen herstellen? wollen sie dafür unterschiedliche abtönfarben benutzen oder gar pigmente? es gibt friesenblau doch fertig zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?