wie meditieren kampfkünstler

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich bin kein Kampfkünstler nur kraftsportler, jemand schickte mir mal einen link wie man meditiert, dieser typ trainierte kampfkunst, welche weiß ich nicht genau. Ihm wurde es von seinem meister beigebracht und ich mache es wie er. Es ist einfach eine leere und frei machen von allem, wenn du diese im sitzen machst sollst du angeblich deine willenskraft stärken und deine beherrschung über deinen körper besser werden, die variation im liegen hilft bei aggressionen kannst ja mal googlen

Kampfkünstler meditieren genauso, wie andere auch. Sie richten ihre Aufmerksamkeit nach innen und verlassen Zeit und Raum, sie treten in die Gedankenstille ein, das Samadhi.

Die meditation hat im Grunde die gleiche Basis wie alle Meditationen. Man nennt das medititeren im Sitzen auch "Zazen". Anfangs konzentriert man sich auf seinen Atem und zählt mit. ein -1, aus -2 usw. Dabei geht es darum, seine Gedanken auf den Atem zu beschränken. Hört sich einfach an, ist aber eine enorme Herausforderung, da unser Geist im Grunde immer hin und her springt und ständig Gedanken nachläuft. Nicht zu denken gefällt unserem Geist überhaupt nicht. Die meisten Leute die mit dieser Meditation anfangen sehen sich erst einmal mit einer großen Angst konfrontiert. Doch der sinn dahinter ist, sich völlig auf den Moment zu konzentrieren, alles wahrnehmen was gerade ist, jeden Gedanken der aufkommt, zwar wahrzunehmen, sich aber gleichzeitig wieder auf den Atem zu beschränken. Nach einiger Übung ist es eine tiefe Entspannung, die auch im Alltag gelassener Macht. Im Grunde kann man überall meditieren. Auch beim abspülen zum Beispiel. Man konzentriert sich auf das, was man gerade tut, auf die Bewegung der Hände. Dadurch wird man viel bewusster im Erleben und Fühlen. Letztendlich ist es auch das worauf es bei Kampfsportlern ankommt. Die einzelnen Bewegungen genau zu fühlen und alle Kraft in dem Moment in die Bewegung zu legen, statt sich im Gedanken schon wieder bei der nächsten zu sehen. So hab ich es zumindest von meinem Meister gelernt :)

Himmelsrichtung beim Meditieren?

Muss man eigentlich beim Meditieren nach einer bestimmten Himmelsrichtung sitzen? Oder ist das egal.

...zur Frage

Kampfsport mit knapp 20 beginnen zu spät?

Moin, ich wollte mal eure meinung hören und zwar interessiere ich mich sehr für kampfsport und würde gerne einige techniken lernen um mich zu verteidigen und auch wie ich angreifen kann! evtl auch noch mediation die im training mit inbegriffen ist aber das steht an 2. stelle. ;) ich bin noch 19 jahre alt werde bald 20 und bin mir nicht so ganz sicher ob ich jetzt noch anfangen soll.. was meint ihr? Noch kurz zu mir: ich gehe seit über einem halben jahr regelmäßig (jeden 2. tag mindestens) ins fitnessstudio habe auch schon fortschritte gemacht! ausserdem bin ich etwas über 180 cm groß und wiege ca, 73 kilo! freue mich über jede antwort! danke im vorraus! :P

...zur Frage

Meditieren bis zum einschlafen?

1.wie geht meditieren? 2.wie kann man dabei einschlafen?

...zur Frage

meditieren vor oder nach Kraftsport?

Ich mache abends Kraftsport und möchte nun auch abends mit dem meditieren anfangen um Stress abzubauen und einen klareren Kopf zu bekommen. Empfiehlt es sich da vor oder nach dem Training zu meditieren?

...zur Frage

Wie meditieren Christen? Wie meditiert man allgemein?

Ich glaube an das Christentum, bin aber noch nicht getauft worden. Ich möchte gerne meditieren/meditieren lernen. Ich weiß aber leider nicht wie das geht und wie man meditiert, am besten wäre es mir wenn ihr mir erklärt, wie man christlich meditiert. Ich habe kein Geld um meditieren irgendwie zu lernen also… Ich möchte kostenlos christlich meditieren lernen. Meine Mama hält nichts davon doch ich will es machen. Wie geht das und wo kann ich es am besten kostenlos lernen?

...zur Frage

Chakra druckwellen aus meinen Händen 0.o?

Hallo liebe community..

Ich habe diese Thema von mir lange ignoriert aber jetzt muss ich das einfach rauslassen also..
Wen ihr den Titel hier sehr denkt ihr bestimmt ich bin ein spinner oderso aber so ist das nicht 😅 ich bin 15 jahre alt bald 16
Sehr spirituell so auch meine mutter ich bin mit animes wie Avatar der Herr der Elemente aufgewachsen oder zumteil auch Naruto halt diese ganze szene von Spirituellen animes oder auch geschichten und lehren des Buddhas etc. Nun mir ist in letzter zeit aufgefallen das ich wen ich in mir vertieft bin ein leichtes strömen in meinen Händen spüre und es ist kein schlechtes gefühl oderso, manche von euch werden wahrscheinnlich sagen das ist mein blut etc. Aber das ist noch nicht alles als ein kumpel mich mal ganz fest genervt hat und nach 3-4 auffhören bitten nicht aufgehört hat habe ich ihn schnell und kurz eine faust in sein bauch verpasst mit meiner linken ( Bin rechtshänder ) und so fest hab ich ihn auch nicht getroffen dazu ist er sehr fettleibig und hatte viel an. So wie ich ihn kenne könnte ich mir nicht vorstellen das es ihn besondees verletzt hat.. Aber er zuckte zusammen und hustete und sass ab ich verspürte eine leichte erschöpfung wie wenich viel energie verbraucht hätte ( ~ 1km am stück rennen )

Paar tage später häutete sich meine linke hand.. Was ich sehr seltsam fand aber weiterhin nicht beachtete.

Paar wochen später am rummelplatz..
Ihr kennt bestimmt diese Box-Simulatoren zuerst ging mein kumpel ( ich hab das dort zum ersten mal gemacht ) er schaffte etwa 5000-6000 "punkte"
Dan ging ich und haute eimal und schaffte nur 3244 oderso ich hatte aber nochmal einen versuch also erinnerte ich mich an den vorfall letztens als ich meinen kumpel geboxt habe aber ich konzentrierte mich einfach diesmal und spürte wieder das kribbeln oder strömen in meiner hand und dann Bam! 2 ter versuch 9700 punkte etwa oder sogar 9922
Und dann nochmal nach etwa 4 tagen häutete sich meine rechte hand. Es gab auch schon fälle da hab ich gegenstände aus zorn oder wut zwar nicht fest geschlagen aber sie so getroffen das sie risse bekahmen oder gar auseinander brachen.
Ich trainierte und meditierte ab diesen vorfällen immer regelmässiger und immer spüre ich diesem fluss in meinen händen was ist das? Was ist das für eine technik/Kunst? Kann ich die verbessern oder mehr trainieren ?
Kennt jemand von euch etwas das mir erklären könnte wieso ich das kann?
Oder ist jemand von euch auch spirituel und könne mir so weiterhelfen?

Und sorry für meine rechtsschreibung.. Wollte das ganze schnell fertif schreiben.

Danke für eure tipps etc!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?