Wie löst man die folgende Mathe-Aufgabe aus der Stochastik?

2 Antworten

3 von den 6 Buchstaben sind Konsonanten, wählst du zufällig einen aus, so ist die Wahrscheinlichkeit 1/2, dass du einen Konsonant auswählst. Jetzt sind es aber nur noch 2 Konsonanten und 3 Vokale, demzufolge ist die Wahrscheinlichkeit, einen Konsonant auszuwählen 2/5 ... also 1/2 x 2/5 = 1/5

Jop, deine erste Rechnung stimmt. Sorry, kein Plan, wie du auf die andere Lösung kommst. Mach doch einfach nen Baum, bei dem du immer nur zwei Möglichkeiten hast (bei so einer Aufgabe), dann bist du vielleicht weniger verwirrt.

Und jetzt hoff ich mal, ich habe dir keinen Mist erzählt, weil ich die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen habe. *hust*hust*

A ist kein Konsonant, sondern ein Vokal.

Mathe Oberstufe - Vertrauensintervall Stochastik?

Guten Abend, ich habe eine Mathematik Aufgabe mit der ich nicht ganz zu recht komme. Das Thema ist "Stochastik". Ich bräuchte die genaue Erklärung zu den Antworten..

Danke im Vorraus!

Zur Aufgabe:

Bei der Qualitätskontrolle eines Massenartikels waren von 200 überprüften Teilen 12 defekt.

a) Bestimmen Sie das 95%-Vertrauensintervall für die unbekannte Ausschusswahrscheinlichkeit

b) Bestimme alle natürlichen Zahlen r, welche folgende Voraussetzung erfüllen: Der Stichprobenumfang besitzt die Größe 200r, von denen 12r Teile defekt sind und das 95%-Vertrauensintervall muss kleiner als 0,04 sein.

...zur Frage

Würfeln Stochastik?

Hallo,

ich hab ein Problem bei einer Stochastik Aufgabe zur Gegenereignisregel: „Ein Würfel wird dreimal geworfen und die Augensumme festgestellt. Welche Wahrscheinlichkeiten hat das Ereignis“

A= Die Augensumme ist kleiner als 17

Ich verstehe nicht wie ich (ohne alle 216 Möglichkeiten aufzuschreiben) auf das Ergebnis komme.. Gibt es da eine einfach Lösung, sich dies herzuleiten?

...zur Frage

Binomialverteilung - Bestimmung einer linksseitigen Intervallwahrscheinlichkeit?

Liebe User, ich habe ein Problem bei meinen Mathe Hausaufgaben und komme nicht weiter. Wir behandeln im Moment Stochastik, Bernoulli-Ketten und Binomialverteilung. Kann mir jemand einen Lösungsansatz für die Aufgabe 2 im Bild geben? Liebe Grüße, eure Maren

...zur Frage

Mathe , Stochastik , helppp?

Hey meine Lieben könnt ihr mir bei dieser Aufgabe hier helfen ? Wäre echt toll , dankee , komme gar nicht voran bei Aufgabe 21 . Dankee

...zur Frage

Mathe Oberstufe Stochastik Tipps?

Hallo zusammen,

ich bin in der 12. Klasse eines beruflichen Gymnasiums und schreibe morgen eine Mathe-Klausur über die Stochastik. Ich habe mich gut vorbereitet und viele Aufgaben zum Thema gerechnet. Trotzdem bleibt eine Unsicherheit. Ich suche nun nach ein paar verallgemeinerten Tipps, die es mir ein bisschen einfacher machen sollen. Zum Beispiel, welche Worte aus der Aufgabenstellung was andeuten (von diesen = bedingte Wahrscheinlichkeit oder mindestens = Gegenereignis). Ich weiß sehr gut, wie die Rechnung geht, nur manchmal komme ich durcheinander mit der Art von Wahrscheinlichkeit, die ich berechnen soll. Ein weiteres Problem ist auch, dass ich oftmals ins Zweifeln komme, wenn es sehr viele Kombinationsmöglichkeiten sowohl für Ereignis als auch für das Gegenereignis gibt. Es kann ja dann nicht sein, dass ich immer alle zuerst aufschreiben muss. Das geht sicher auch schneller.

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

...zur Frage

Stochastik Hilfe hypothesentest?

Ein schräges Prisma hat die Wahrscheinlichkeiten: P(1)=P(6)= 0,1 , P(2)=P(5)=0,18 , P(3)=P(4)=0,22 

a) zwei Würfe : wahrscheinlich kein ffür Augensumme zwei , Wahrscheinlichkeit für aufensumme größer zehn 

b) erwartungswert , erwartete augensumme nach hundert würfen 

c) 500 würfe, 99% Wahrscheinlichkeit Anzahl der Sechsen und der zweien 

d) hypothesenüberprüfung bei wie vielen würfen gäbe es eine signifikante Abweichung für drei dabei wird 500 mal gewürfelt glaub ich 

könnt ihr mir bitte bei den Aufgaben helfen ? Dankee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?