Wie lerne ich das Musik Mixen, speziell Hardstyle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heey.

Erstmal: Hochwertige Tracks sollte man immer kaufen. Auf CDs bringt das nicht viel weil da meistens kein Build Up oder Outro drauf ist, also digital bei Beatport, Trackitdown, Junodownload oder Hardstyle.com kaufen, am besten unkomprimiert also als .wav oder wenigstens 320kbps mp3. Darauf achten dass das der Original Mix oder Extended Mix ist. 

Standalone DJ Hardware (2 CDJs und Mischpult oder alles in einem) kann seeeeeeeehr teuer sein (>1000€). Das lohnt sich meiner Meinung nach als Anfänger nicht. 

Als Anfänger sollte man sich meiner Meinung nach einen DJ Controller kaufen, z.B den Pioneer DDJ SB oder SB2 (http://www.thomann.de/de/pioneer_ddj_sb2.htm).
Damit steuert man DJ Software, z.B Serato DJ oder Virtual DJ.
Kostet auch gar nicht so viel, im vergleich zu tausenden Euros die man sonst bei Standalone Zeugs bezahlen müsste. Man brauch dazu halt einen Laptop oder PC, dann schließt man den einfach per USB an den PC und die Audio Kabel in die Anlage. 

Das Image eines Laptop DJs ist nicht gerade beliebt (es gibt sogar ganze Songs gegen "Laptop DJs" siehe "S3RL & Synthwulf - Press Play Walk Away") aber meiner Meinung nach ist das zum üben und zuhause völlig ausreichend und vor allem billiger. Sollte man irgendwann in einem Club auftreten werden die da ja vielleicht eh besseres Equipment haben.

Dann kannst du eigentlich genug rumprobieren bis du es halt gut kannst. Zwischendurch das ein oder andere Tutorial anschauen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was du brauchst ist "taktgefühl" und das gehör für die richtigen passagen..

ich mixe hauptsächlich electro...electro-house... (bevorzugt ~120 bpm)

seit einiger zeit lege ich in clubs auf...und werde zunehmend öfter gebucht.....wenn du den richtigen groove hast und auch taktgefühl, dann solltest du mit ein bisschen übung recht passable ergebnisse hervorbringen..

was du abmixt...ob nun electro, hip hop...mushups....egal...

ob nun mit virtual dj oder auch mit ejay etc. egal...zum üben reicht das allemal..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne unfreundlich zu wirken: Wenn du großes Interesse daran hast würde ich mal google benutzen, da gibt es viele Themen und Fragerunden dazu, das wäre mal ein Anfang :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?