Wie laut ist 1100 dB lautstärke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab 195db hat man keine Schallwelle mehr, sondern eine Druckwelle. Wenn 1100db für 0,1 Sekunden gehalten werden würde, würde dies eine Energie freisetzen, welche 10^98 Watt entsprechen würde.

Diese Menge an Energie wäre das 47,8Tredezillionen-fache (10^78) der Energie, die durch die stärkste jemals von Menschen gezündete Bombe, der  Zar-Bombe AN602 (Sprengkraft ca. 60MegaTonnen TNT), freigesetzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katrox
25.05.2016, 00:41

laut NASA ist die Masseenergie des Universums ca. 4*10^69 joule, was deutlich weniger ist als 1*10^98, die 1100 db erzeugen würden.

Wenn man diese Energie (1*10^98) in Masse umwandelt, so erhält man 1,113*10^80 kg. Demnach währe der Ereignishorizont des daraus resultierenden schwarzen Lochs 1,747*10^37 Lichtjahre. Es wäre damit größer als das beobachtbare Universum.

0

Dass kann man mit nehezu nichts vergleichen und die Lautstärke wäre unvorstellbar. Man würde möglicherweise sterben, da ab einem bestimtmen dB Wert die Lungenbläschen platzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilkerfb3461
08.04.2016, 14:35

Wie laut kann den so ein Durchnittlicher Mensch schreien. Also wieviel dB?

0

Die Frage ist im großen und ganzen ja schon beantwortet worden, aber um es dir besser vorstellen zu können : um 1100 dB zu erzeugen, bräuchte man einen Druck von 10^51 Pascal (eine 10 mit 51 Nullen dahinter), dies ist ein unvorstellbar hoher druck und könnte die Erde so wie sie ist, wahrscheinlich auf die oben beschriebene Murmel - Größe schrumpfen und das schwarze Loch zur Folge haben (also wäre das gesamte Leben auf der Erde tot, bevor das schwarze Loch überhaupt zustande kommt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage wurde schon einmal gestellt.

Die Antwort eines Users namens Discipulus77  (Meiner Meinung nach super erklärt) war folgende:

Darüber habe ich auch schon gehört. Die Dezibel-Skala ist ja logarithmisch. 1100db würde extrem viel Energie erzeugen und aufgrund der Äquivalenz von Energie und Masse könnte dies ein schwarzes Loch zur Folge haben. Warum? E=mc^2. Wenn die Energie, die durch solch eine "Schockwelle" freigesetzt würde in einem kleinen Gebiet freigesetzt wird, dann würde dies im Grunde auch sehr viel Masse an diesem Ort bedeuten und es würde zu einem gravitativen Kollaps und somit schwarzem Loch führen. Zudem könnte man noch von einer Kompression der Luft ausgehen. Diese plus die kinetische Energie durch die 1100db "Quelle" auf kleinem Raum, also viel Masse dort, würde ein schwarzes Loch erzeugen können. 

Der Schwarzschild-Radius ist in dieser Hinsicht auch ein wichtiger Begriff. Wenn du die Masse der Erde auf der Größe einer Murmel verengst, dann würde diese unter ihrer Gravitation zusammenfallen und zu einem schwarzen Loch werden. Bei Kompression einer Masse in ihren entsprechenden S-Radius entsteht also ein schwarzes Loch. Dies ist also auch der Ursache für das schwarze Loch bei den 1100db.

Irgendwelche Leute haben dies berechnet, allerdings ist der Energiebedarf extrem groß. 20db sind nicht zwei mal stärker als 10db. Sie sind 10 mal stärker. Dies liegt an der logarithmischen Skala. 30db sind 100mal stärker als 10db. Überlege dir nur mal, wie stark 1100db wären. Das ist über dem Energiegehalt einer Supernova.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist 1100dB laut...was willst du anderes hören? Diese Lautstärke gibt es nicht und ist auch nur in der Theorie möglich, daher nicht anhand eines Beispiels zu erklären und auch nicht vorstellbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?