Wie lange sollte man Grützwurst kochen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zwiebeln in neutralem Öl anbraten, möglichst nicht braun werden lassen (beschichtete Pfanne wäre sehr gut), die ausgepellte Grützwurst zugeben, kurz mit anbraten, etwas Wasser oder Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig. Dazu Salzkartoffeln oder Kartoffelstampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reicht, wenn Du die erwärmst.Machst Du noch was dran, dann so lange bis die Zutaten die von dir gewünschte Konsistenz haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten sind alle toll, wie soll man sich denn da entscheiden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

möglichst nur heiß ziehen, beim kochen platzt sie schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur zum Teil richtig was ich hier lese! Im Norden wird sie im bevorzugt im Wasserbad erhitzt (nicht gekocht) ca 15 min in heißem Wasser. Wogegen sie im Süden gebraten wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möcht keine neue Fragen erstellen, darum hier... was ist denn Grützwurst? Aus was...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo01
21.11.2010, 22:44

Hört sich zwar nicht lecker an aber die Rote-Grützwurst besteht aus Blut und Getreidegrütze (die bevorzuge ich) glaube ich dann gibt es sie noch süß mit Rosinen und Weiße gibt es auch noch aber keine Ahnung was da drin ist?

0

Hallo .. Grützwurst wird nicht gekocht - sondern wird ganz langsam in Oel oder in Magarine gebraten bzw. man kann kleingeschnittene Zwiebeln oder etwas Knoblauch dazu nehmen, aber wie schon geschrieben auf niedriegen Temperatur damit diese a) nicht anbrennt und b) ganz langsam Temperatur zieht - und so auch sehr gut wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo01
22.11.2010, 00:35

Ich werde das morgen ausprobieren also mit pelle braten ja? Und wenn das schmeckt bist du bei mir ganz oben ;-)

0
Kommentar von Stahlnagel
10.10.2014, 11:58

Nur teilweise richtig! Im Norden wird sie öfter im wasserbad erhitzt und danach gegessen. Im Südlichen Raum wird sie eher gebraten! Mir schmeckt sie im Wasserbad auch besser!

1

Ich kenne Grützwurst (mit Rosinen besonders gut) nur gebraten, die Pelle (platzt später auch auf) steche ich mehrmals ein, damit das Fett aus der Wurstmasse kommt. Dazu gibt es Kartoffelbrei und Apfelmus.
Und jetzt weiß ich auch was ich morgen esse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo01
21.11.2010, 23:01

Braten kenne ich ja garnicht!!! Einfach in Butter oder Öl anbraten bis die Pelle platzt oder wie? Gruß flo01

0

bevor sie platzt solltest du aus dem wasserbad nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst hergestellte noch Rohe nur bei ca 76°C ca 30 Minuten ziehen lassen. Fertige zu warm machen auch nur ziehen lassen, aber da brät man sie eher.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markus1803
21.11.2010, 23:07

Uff und ich dachte schon ICH mach was falsch; denn das man die kochen kann habe ich gar nicht gewusst.

0

Was möchtest Du wissen?