Wie lange soll ich meiner Tochter (15) Hausarrest geben?

27 Antworten

Hey, ich bin zwar kein Erziehungsexperte oder sowas und bin selber erst 16 Jahre, aber ich finde das Hausarrest nicht unbedingt eine gute Idee ist. Vorallem, wenn sie jetzt abgehauen ist, trotz Hausarrest, denn wird sie es ja wieder machen und das wäre ja nicht wirklich Sinn der Sache. Ich wäre selber mal fast so tief gesunken, aber da haben mir mein Vater und meine Freunde sehr gut geholfen und ich finde, dass solltest du auch bei deiner Tochter machen. Oder vllt. auch einen "Experten" aufsuchen.. ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen, oder so :x

Anstatt wild Verbote zu verteilen, solltest du dir Gedanken machen, warum sie das macht. Das kommt ja nicht von alleine und schlechte Noten haben auch nicht gleich zu bedeuten, dass sie faul oder einfach keine Lust hat. Vielleicht wird sie gemobbt? Vieleicht hat sie aber wirklich einfach nur "kein Bock". Aber Verbote finde ich vorallem in dieser Situation nicht angebracht, da sie nur die Beziehung verschlechtern und warscheinlich noch alles schlimmer machen. Am besten versuche mit ihr darüber zu sprechen und zu fragen warum sie das macht. Ich denke aber nicht das sie offen darüber reden wird.

Hallöchen, ich gehöre zwar nicht zu den angesprochenen Eltern, aber ich denke Hausarrest ist nicht immer die beste Lösung, vielleicht solltest du sie nicht "einsperren" dadurch bin ich zumindest in dem Alter viel rebellischer geworden. Ich würde vorschlagen wenn sie nach Hause kommt zeigst du ihr mal die Folgen ihres Verhaltens auf, aber ruhig! Das funktioniert viel besser, zumindest aus der Sicht eines Teenagers. Zeig ihr einfach was passiert wenn sie nicht mehr zur Schule geht und/oder streich vielleicht das Taschengeld, damit sie sieht das sie ohne Arbeit auch nichts bekommt. Finde ich persönlich besser als Hausarrest und ich denke auch deine Tochter wird darauf mehr eingehen und wird nicht direkt wütend, da sie vorerst ja gar keine Strafe wahrnimmt. Und mach ihr klar wie sehr du dich sorgst, das hat zumindest bei mir sehr gewirkt! Liebe Grüße.

Wie kann ich meiner 15-jährigen sprachbegabten Tochter helfen?

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter (15) hat keine Lust mehr auf die Schule. Sie besucht ein Gymnasium.

Sie kann lesen, seit sie 4 Jahre alt ist und schreibt, seit sie 6 ist, Texte, Geschichten und Gedichte. Sie spricht fließend Französisch und Englisch, bald will sie dazu auch noch Italienisch und Spanisch lernen. Ihre Sprachlehrer müssen ihr im Unterricht immer Extra-Aufgaben geben, was sie bei den anderen unbeliebt macht. In den anderen Fächern fällt sie nicht auf, Kunst liebt sie, steht auf 1. In Deutsch hat sie das Problem, dass die Grammatik, die ihr beigebracht werden soll, für sie einfach zum Alltag gehört. Sie passt im Unterricht nicht auf, weil sie gelangweilt ist und beteiligt sich nicht. Ihre Rechtschreibung ist perfekt und sie hilft ihrer Bekannten, die dieses Jahr ihr Abi machen wird, beim Lernen für Deutsch und Englisch.

Als wir letztens ihr Zimmer umgeräumt haben, habe ich einen dicken Ordner gefunden. Ich habe sie natürlich gefragt, ob ich mir den anschauen darf und sie hat es mir erlaubt.

Als mein Mann und ich durch die Seiten geblättert haben, waren wir einfach nur geschockt. Wir wussten ja, dass sie gerne und viel schreibt, aber sie hat in diesem Ordner eine Geschichte mit fast 400 Seiten. Sie schreibt Geschichten auf Englisch und ist grad dabei, ein Drehbuch zu schreiben.

Heute war der erste Schultag und sie war total unmotiviert. „Mama, was soll ich denn da? Wir haben Deutsch, Kunst und Erdkunde. Deutsch und Kunst kann ich und Erdkunde interessiert mich nicht.“

Sie wollte tatsächlich zuhause bleiben, was ich natürlich nicht erlaubt habe.

In anderen Fächern fällt sie, wie gesagt, nicht auf. Sie ist eher schüchtern, hat eine Freundin, die anderen nehmen sie nicht ernst. Wenn sie mir eine Nachricht schreibt, sind Komma- und Rechtschreibfehler drin. Wenn ich frage, warum, sagt sie nur: „Warum soll ich mir denn Mühe geben? Es interessiert doch niemanden!“

Ich bin wirklich verzweifelt. Was soll ich bloß tun? Ihre Schule fördert leider nur sportliche Kinder, was ich nicht gut finde, allerdings ist es hier nunmal das einzige Gymnasium.

Als ich letztens ihr iPad benutzt habe, um etwas zu googlen, hab ich ihren Suchverlauf gesehen. Sie sucht nach „Schulen für Sprachbegabte“ und „Förderung von jungen Schriftstellern“.

Vorhin hatten wir dann ein längeres Gespräch, was auch ausschlaggebend für diesen Beitrag hier ist. Sie hat gesagt, dass ihre Schule sie nicht unterstütze und dass ihr Talent sowieso nichts bringt, weil es niemanden interessiere. Sie wäre ein Versager und habe keine Lust mehr, sich vor ihren Mitmenschen zu verbiegen.

Habt ihr Tipps oder einen Lösungsvorschlag?

Ich bin für alles offen und wäre sehr dankbar für ein paar Antworten!

Einen schönen Abend!

...zur Frage

Dürfen Eltern 2 Monate Hausarrest geben?

Ich bin jetzt 15 in 3 Monate 16, ich war mit meinen Freunden auf einer Feier meine Eltern waren auch dort und jedenfalls habe ich einmal von einer einen Freund eine Zigarette bekommen und wollte sie probiert wie das so ist und das haben meine Eltern gesehen und haben mir für 2 Monate Hausarrest gegeben ( was ich darf: Ich darf nur zu meiner Lehrstelle und zu hause sitzen und lernen mehr darf ich nicht) man muss dazu sagen ich hatte noch nie Hausarrest. Dürfen die Eltern das eigendlich so lange Hausarrest geben??

...zur Frage

Ist Hausarrest erlaubt oder verboten( Bei minderjährigen)?

Wenn ja wie lange dürfen Eltern Hausarrest geben?

...zur Frage

ich m16 vermisse meine freundin w13(sieht viel älter aus und ist auch VIEL reifer als andere 13Jährige) so sehr ?

Also meine Freundin hat jetzt ZIEMLICH lange hausarrest und wir haben uns jetzt schon über eine Woche nicht gesehen und schreiben können wir auch nicht weil ihr alles abgenommen wurden ist von ihren Eltern also Handy und tablet und so und ich kann auch nicht zu ihr nachhause wegen ihren eltern weil sie das nicht erlauben dass ich komme aber ich fahr trotzdem morgen nach der schule zu ihr auch wenn ich nh stunde fahren muss vielleicht kann ich ihre eltern ja überreden ob ich sie kurz sehen darf und wir können auch nur kurz schreiben wenn sie in der schule ist und das handy von ihrer freundin hat aber auch nur ganz kurz also wir können uns nicht richtig unterhalten und sie meinte das sie jeden tag weint und ich kann nicht da sein um sie zu trösten ich hab mir jetzt ein neues handy geholt damit ich ihr mein altes geben kann wenn ich sie morgen vielleicht sehen kann wir sind jetzt 2 monate zusammen und konnten uns nur voll selten sehen weil sie immer stress mit ihren eltern hat und sie dann nicht raus darf und jetzt hat sie richtig lange hausarrest aber in 2 wochen darf ich zu ihr aber ka wann ich danach wieder zu ihr darf und ich weiß nicht was ich machen soll wir sind gerade erst zsm und können uns nur selten sehen aber sie hat mir versprochen das sie keinen mist mehr baut aber jetzt ist es ja schon zu spät ich muss sie einfach sehen wenigstens nur eine richtige unterhaltung damit ich sie jetzt trösten kann damit sie nicht weinen muss und nicht erst in 2 wochen und ich kann auf keinen fall schluss machen sie ist einfach so wie ich und so perfekt und gleichzeitig noch meine beste freundin ich würde auch jahre warten bis wir uns wiedersehen können aber das überlebe ich nicht was soll ich machen:/ ?

...zur Frage

Dürfen mir meine Eltern 5 Wochen Hausarrest geben?

Hi dürfen mir meine Eltern 5 Wochen Hausarrest geben, mir mein Handy, PS3 und Laptop wegnehmen. Weil ich mit 15 manchmal kiff und saufen geh und frech und respektlos wär.

...zur Frage

Abgehauen-zu den Akten?

Hallo, Ich wollte fragen, wenn man abhaut, steht das dann in der ''Akte" von demjenigen drin? Weil ich bin halt öfters mal aus dem Heim abgehauen, einfach um mich mit freunden zu treffen, zu kiffen oder mir die Kante zu geben. Öfters haben dann meine Betreuer die Polizei nach mir suchen lassen, die hat mich dann aufgegabelt und erst auf die Wache und dann zurück ins Heim gebracht. Meine Frage ist jetzt, wird das dokumentiert, der und der ist schon so und so oft abgehauen, und wird das aufgeschrieben? Also könnte mein späterer arbeitgeber das verlangen und dann sehen, das ich schon abgehauen bin? Oder nicht? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?