Wie lange muss man i.d.R. auf einen neuen Gebrauchtwagen warten?

11 Antworten

Wir haben unser Auto 1 Woche nach dem Kauf abholen können. Der Autohändler vereinbart mit dem TÜV einen Termin, 3 Wochen scheinen mir aber bei weitem zu lang zu sein.

3 Wochen ist schon außergewöhnlich lange. Wenn Montag gekauft.......spätestens Freitag geholt.

Ich habe mein Auto Mittwochs ausgesucht,Freitagmorgens bekam es die TÜV-Plakette und Freitagmittags habe ich es bezahlt und abgeholt.3 Wochen dauert zu lange.

wenn der wagen bereits in der firma ist, sollte das ganze nicht länger als ne woche dauern ! auch, wenn der wagen noch durchgesehen wird und evtl. reparaturen zu machen sind...zumindest sollte dich der händler informieren!

könnte es sein, das der händler somit die 2 wöchoge wiederrufsfrist verstreichen lässt? Oder gilt diese erst wenn man den Wagen angeholt hat?

0
@wortschbrot

Diese Widerspruchsfrist gibt es nicht, die kann er dir höchsten freiwillig einräumen.

0

weiss ja nicht wo du wohnst aber der tüv hat bei mir von 08:00 bis 18:00 offen und da braucht man kein termin

Die Händler fahren dort aber nicht hin. Der TÜV kommt zu denen ins Haus, meist 1 x je Woche.

0

Was möchtest Du wissen?