Wielange muss man ein Henna-Tattoo haben, um duschen zu können?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich kann dir leider keine fachlichen information darüber geben aber da es nun mal nur AUF der haut ist spielt es kaum eine rolle wielange du nach dem Trocknen gewartet hast. Die einzige möglichkeit es länger zu behalten ist entweder weniger duschen - es vielleicht mit frischhaltefolie abdecken beim duschen - und / oder eben beim duschen einfach darauf zu achten das du nicht genau darüber reibst .. ich denk wenn du bisschen darauf aufpasst hälts sicher ne weile .. während des schlafes reibst du natürlich auch daran was es natürlich sehr schwer macht die dauer zu kontrollieren die das tattoo hält

Hallo liljump,

Henna/Mehndis sollten für einen Zeitraum von ca. 6-12 Stunden (nach dem Entfernen der Paste) den Kontakt mit Wasser meiden — das ist die optimale Zeit um eine dunkle Farbe zu erreichen. Du kannst es nun nach 10 Std. entfernen, aber wie gesagt den Wasserkontakt für 24 Std meiden. 

Ich habe schon mal auf eine Frage bezüglich weiterer Tipps für eine dunkle Färbung geantwortet und kopiere dir mal die Stichpunkte ;) ...

——————

- Bevor du dein Henna aufträgst musst du deine Haut von jeglichen Ölen, Fetten, Crems etc. reinigen (am besten geht das mit kleinen alkoholischen Tüchern)

- Nach dem Auftragen, muss dein Henna mind. 6-12Std. auf der Haut bleiben. Dies ist die optimale Zeit für dein Henna, um deine Haut genug zu färben. Deswegen machen die meisten es übernacht und kleben es mit sog. Tapes (selbstklebender Verband, auch Fixiervlies genannt) fest, damit das Henna nicht verrutscht oder den Kontakt mit der Haut verliert. (Geht aber theoretisch auch mit Socken o.Ä.)

- Wenn du das Henna entfernst darfst du es unter gar keinen Umständen abwaschen! Das Henna bzw. das Mehndi darf für 24Std. kein Wasser berühren, weil sonst die Farbentwicklung gestört wird!!!

- Pflege dein Mehndi mit verschiedenen Ölen wie z.B. Olivenöl o.Ä. Mach dies ruhig mehrmals hintereinander über den Tag verteilt.

- Halte deinen Körper warm, denn Henna liebt Wärme. Je wärmer es ist, desto schneller ist die Färbung und desto dunkler ist sie auch. 

- Ah und ganz wichtig ist natürlich auch das richtige Henna. Für eine dunkle Färbung benötigst du ein qualitativ hochwertiges Hennapulver. Wenn du dies nicht hast, dann kannst du alle Tricks der Welt anwenden, um eine dunkle Farbe zu bekommen, aber wirst immer mit einer hell orangen Farbe enden.

——————

Wenn du all diese Punkte befolgst, solltest du nach ca.3 Tagen ein dunkles Mehndi/Henna Tattoo besitzen. ;)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

Glg RsW

Ich kenn mich damit zwar nicht so gut aus... hatte bis jetzt nur 2 mal son tattoo aussem urlaub das eine woche maximal hält, aber ich glaube dass das weniger mit dem wasser zu tun hat. Ich glaube das ist ähnlich wie mit der sommerbräune, wenn die farbe einmal in die haut eingezogen und getrocknet ist geht die farbe nur durch das "abschuppen" der haut weg. D.h. also: zu langes und heißes duschen sowie starkes peelen fördert das "abschuppen" und ist somit zu vermeiden. am besten also nur kurz und nicht zu heiß duschen und dann wird das tatto auch lange halten. LG

Was möchtest Du wissen?