Wie lange braucht man von León nach Santiago de Compostela?

3 Antworten

Ich habe 2005 16 Etappen für 323 Kilometer gebraucht.

Hier der Bericht:

http://www.rudolf-josef-fischer.de/pilgerseiten/jakob2005d.html

Das entspricht der Durchschnittsleistung der meisten Pilger. Natürlich gibt es Trainierte, die jeden Tag über 30 km schaffen, aber die sind eher die Ausnahme. Tatsächlich sind mein Schwiegersohn und ich auch gleich am ersten Tag 36 km gelaufen, aber das war eigentlich nicht vorgesehen. Wir waren nur mittags schon am 1. Zielort und wollten uns in dem Kaff in der Gluthitze nicht zu Tode langweilen, also weiter. Glück gehabt, dass wir uns keine Blasen gelaufen haben, denn eigentlich sollte man mit Kurzetappen (unter 20 km) beginnen, bis man sich eingelaufen hat.

Da man für die Anreise doch 2 Tage rechnen muss (Zwischenübernachtung in Madrid) und in Santiago auch nicht gleich wieder nach Hause möchte, muss man für die Tour Leon-Santiago insgesamt etwa 3 Wochen ansetzen.

Wir haben damals noch einen Ausflug nach Finisterre gemacht (mit 1 Übernachtung dort). Wer unterwegs 3-4 Tage gegenüber seinem ursprünglichen Plan rausholt, kann auch noch nach Finisterre laufen (und mit dem Bus zurück).

Für individuelle Fragen, die direkt an mich gerichtet werden,  stehe ich gern zur Verfügung.

das kann ich Dir zwar nicht sagen, aber vielleicht solltest Du mal bei Tante Google schauen, ob es nicht Gruppen gibt, die den Jakobsweg dort auch gehen wollen. Du musst auch die Übernachtungen und Pausen bedenken, vor allem wenn es regnet. Hast Du das Buch von HP Kerkeling gelesen?

Mit Sicherheit kannst du den Weg in 1 Woche schaffen. Das kommt nur auf deine Fitness an und darauf, ob du auch etwas von der Landschaft sehen willst oder nicht. 

Was möchtest Du wissen?