Wie läuft ein Herzultraschall ab?

2 Antworten

Du legst dich hin (nach Entkleiden des Oberkörpers), und der Arzt/die Ärztin bewegt den Ultraschallkopf über deinen Oberkörper und blickt gleichzeitig auf den Monitor. Wahrscheinlich musst du auch die Lage wechseln (Rücken, Seite). Dauer normalerweise so ca. 5 Minuten. Das Ganze ist völlig schmerzfrei.

Ich durfte auch schon die Variante für Hartgesottene über mich ergehen lassen: TEE. Da wird der Ultraschallkopf an einem Schlauch in die Speiseröhre eingeführt. Aus dieser Position "sieht" der Arzt deutlich mehr als von außen. Vom Empfinden her entspricht das einer Magenspiegelung. Aber keine Sorge: Das macht man nur in speziellen Fällen - und nur im Krankenhaus …

Auf keinen Fall schmerzhaft.Es wird mit dem Gerät die Herzgegend abgetastet und deine Herzfunktion erscheint auf dem Bildschirm.Solltest du weiblich sein,ist wie der Ultraschall wenn du schwanger bist nur eben in der Herzgegend.

Wie oft sollte man zum Herzultraschall?

Ich (20, w) wiege 61 Kilogramm bei einer Größe von 1.74.

Ich gehe jeden zweiten Tag joggen, esse aber viel Schokolade. Ich war letztes Jahr im Juli beim Ultraschall vom Herz und im Februar beim letzten EKG- alles war ok. Wie oft sollte ich zur Vorsorge? Einmal im Jahr?

...zur Frage

Herzultraschall beim Hund, Kosten? Macht das jeder Tierarzt?

Ich habe 3 Fragen: 1. Was kostet ein Herzultraschall beim Hund? 2. Macht jeder Tierarzt der ein Ultraschallgerät hat, so einen Ultraschall? 3. Wie lange dauert ein Ultraschall?

...zur Frage

Kann man eine Herzkrankheit so ausschließen?

War beim Kardiologen . Da wurde ein normales Ruhe Ekg gemacht ein Belastungs Ekg und ein Herzultraschall. Alles normal! heißt das mein Herz ist ok und ich hab keine herzkrankheit? Meine Werte sind 115/70 ist das normaler Blutdruck?

...zur Frage

wird ein herzultraschall mit bh oder ohne gemacht?

...zur Frage

Was passiert bei einem Herzultraschall?

Wie läuft der ab? Soll ich meinen Bh ausziehen? Kann man die Bilder nachher mitnehmen?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Herzultraschall ohne Beschwerden?

Hey,

ich bin 15 und habe panische Angst vor dem plötzlichen Herztod, bin auch in psychologischer Behandlung.

Ich bin der Meinung, wenn ein Kardiologe mich mal durchchecken würde und auch einen Herzultraschall machen würde, würde es mir besser gehen.

Nun zu meinen Fragen:

  • Kann man zum Kardiologen wenn man keine Beschwerden hat und nicht über 35 ist?
  • Wieviel kostet ein Herzultraschall, habe gehört, der wird nicht von der Kasse übernommen?
  • Wenn ich untersucht werde, und es wird nix gefunden, bin ich dann "sicher"?
  • Was kann ich noch gegen meine Angst tun?

Noch als Anmerkung: Bei mir sind keine Vorerkrankungen oder familiäre Häufungen von Krankheiten bekannt, bin lediglich etwas übergewichtig.

Meine Angst bezieht sich hauptsächlich auf das abends ins Bett gehen und morgens nicht mehr aufwachen...

Dankeeee LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?