Wie klebe ich normales Papier an die wand?!

10 Antworten

Ich würde auch als Erstes Stecknadeln probieren. Die kann man auch so hin drappieren, daß man sie kaum sieht. Das wäre auch das Beste bei Raufaser. Es gibt ja noch diese Tesa-Power-Strips. die halten auch super und gehen gut ab.

Dann kann man auch Pritt nehmen. Das habe ich mal gemacht. Wenn das länger drauf ist, geht es beim Ziehen irgendwann mal prima wieder ab. das war bei mir zumindest so. Aber ich hatte eine glatte Tapete, keine Raufaser.

Viel Spaß beim Dekorieren!

LG Sheera

Das richtige: schau nach einem Zbehörladen für Dekorateure/Schaufenstergestalter. Besorge dir dort eine Kleine Flasche >Gummi Arabicum<. Der lässt sich nachher ohne Flecken und nur durch Rubbeln von jeglichem Untergrund ablösen.

Das erscheint mir auch als die beste Lösung. Das Zeug heißt Fixogum, kommt gasnz normal in der Tube und Du bekommst es auch in guten Schreibwaren-Geschäften (z.B. Schacht und Westerich). Es wird auch von Grafikern benutzt. Wenn Du es einseitig auftägst, kannst Du es immer wieder abnehmen und neu positionieren. Doppelseitig aufgetragen wird es dann zum ganz normalen Kleber.

0

Patafix ist ganz ok, gibt normalerweise keine Flecken - außer der Anstrich ist schon so alt, dass die Farbe sich schon darauf freut, endlich von der Wand zu kommen.

uhu patafix das ist echt gut habe ich auch und so teuer ist das ach nicht und gib es auch fast überall zu kaufen

UHU Patafix , fixiert fix, wieder und wieder.

Ohne Flecken.

Was möchtest Du wissen?