Wie kann man z.B. 5e+14 in einer kompletten Nummer rechnen?

3 Antworten

Das ist eine übliche wissenschaftliche Notation für einen Zehner-Exponent, die oft von Taschenrechnern verwendet wird. Die Zahl nach "e+" ist die Anzahl an Nullen, die du anhängen musst:

5e+14 = 5 × 10^14 = 5 × 100 000 000 000 000 = 500 000 000 000 000 = 500 Billionen

Bei einem negativen Exponent müssen Nullen vor dem Komma hinzugefügt werden:

5e–14 = 5 × 10^(–14) = 5 × 0,000 000 000 000 01 = 0,000 000 000 000 05

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abitur 2016

Das e müsste die „Eulersche Zahl“ sein, das ist eine Konstante, steht also für eine Zahl (2,71..). Die meisten Schultaschenrechner haben eine Taste für das e, dann kann man das einfach eingeben und zu einer „normalen Zahl“ umrechnen

Das e ist hier nicht für die e-Funktion sondern wird für Zehnerpotenzen benutzt

1
@Jangler13

Ah achso, danke. Wie erkennt man denn den Unterschied? Also wann das Zehnerpotenzen sind und wann es die e-Funktion ist?

0
@grauerpulli

Das kann man nur aus dem Kontext erschließen. Wenn du 25^30 in den Taschenrechner eintippst und dann "8,6736174e+41" da steht, ist die Zehnerpotenz gemeint. Die Eulersche Zahl hat mit der Rechnung schließlich gar nichts zu tun.

Dazu kommt, dass die Eulersche Zahl meist in Exponentialfunktionen verwendet wird. Dass hier (5e) + 14 gemeint ist, ist also ziemlich unwahrscheinlich.

1

5E^14 = 5*10^14

Was möchtest Du wissen?