wie kann man telepathieren?

8 Antworten

seit vielen Jahre trainiere ich meine Telepathischen Fähigkeiten Jetzt kann ich Gedanken von Menschen empfangen die 1 000 km entfernt leben Ich habe einen Freund in Japan und wenn dieser an mich denkt räume ich meine komplette Wohnung auf und zwar mit Lust Normalerweise bin ich ein chaosmensch und bei mir herrscht ein geordnetes Durcheinander

wenn mein Sohn an mich denkt dann spüre ich es im herzen weil er liebevoll an mich denkt wenn ich jemandem eine mail sende kann ich fühlen was diesr fühlt wenn er die mail liest dabei spielt es keine Rolle wo sich derjenige befindet

Wenn ich neue Aufträge brauche dann konzentriere ich mich und bekomme genau die Aufträge welche ich haben möchte Wenn ich einen Mitarbeiter suche dann konzentriere ich mich wen ich will und dieser kommt und hat genau die talente welche ich brauche

Ich brauche eine Frau die näht dringend innerhalb von 2 Stunden kommt jemand zu mir der mich fragt ob er für mich nähen kann

Es ist doch längst Wissenschaftlich bewiesen wie es funktioniert es wurde doch sichtbar gemacht daß gedanken die ausgestrahlt werden zu Materie werden

dies wurde schon vor 50 jahren bewiesen

Dem kleinen Mann sagt man das aber nicht

hallo Guru...

Ich bin Deiner Meinung: Gedanken sind eine Art von Materie, die man leider physisch nicht messen kann. Aber sie gibt es !

Ein "Gefühl" zu einer Zielperson zu transportieren, halte ich persönlich nicht für Telepathie. (Vielleicht ein leichtes "Ankratzen" der Telep.).

Sie schreiben es wäre wissenschaftlich bewiesen (seit 50 Jahren), ohne Quellenangabe.

Ich habe mich 40 Jahre intensiv mit diesem Thema beschäftigt, bin selber Sender gewesen.

Leider ist Ihre und auch meine These bis heute nicht wissenschaftlich erklärbar.

Telepathie funktioniert nur zwischen 2 Personen, die auf gleicher "Frequenz"  arbeiten. Einer ist Sender, der andere der Empfänger. Eine gegenseitige, wechselseitige Kommunikation ist bis heute nicht bekannt.

Seit 40 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler, Professoren, Studenten mit Grenzwissenschaften (PSI). Von UFO-Sichtungen, Alien, -Entführungen, Poltergeister, De-ja-vu`s Telepathie, Telekinese, und und und.

Ergebnis: .............. ? Keines !

Ich glaube auch nicht an allem Zinnober.... jedoch wenn man selbst eine Fähigkeit besitzt, macht man sich schon Gedanken.....

Telekinese: Ich denke jetzt nicht an Uri Geller (Löffelverbiegen).

Ich hatte selbst einen Versuch unter Zeugen:

Ich versetzte mich in den gleichen Zustand, wie ich mich mit meinem Empfänger immer "unterhalten" hatte. Es war eine spezielle Trance, die ich für folgendes Experiment auch brauchte.

Ich saß an der Seitenwand eines Küchenschrank`s. Ich hatte diesen Schrank vorher niemals gesehen, gan zu Schweigen von dem Interieur.

In der Küche saßen 4 Personen und beobachteten mich.

Ich versprach Ihnen vorher nichts... es sollte nur ein Versuch sein, Materie "auf sanfte, natürliche Art" zu durchdringen.

Als ich "soweit war" streckte ich meine Hand aus, gegen die Küchenschrankwand.................... es gab keinen Widerstand !

Wie sanfter Teich glitt meine Hand in den Schrank. Ich fühlte Tassen, Teller. Ich sagte: "Wollt ihr eine Tasse oder einen Teller"?. Walter sagte: "Eine Tasse!" Ich nahm eine Tasse, zog meine Hand zurück, und gab meinem Freund die Tasse.

Alle, die das gesehen hatten, waren sprachlos. Ich auch. Ich war so überwältigt von diesem Erlebnis (Andererseits wußte ich vorher, das Materie nicht nur das ist was wir sehen). Materie ist alles, mit verschiedener Dichte. Das Schwere kann sich im Leichteren bewegen. (Der Mensch durch die Luft) .

Eine Hand kann nicht durch Holz (gehen)... Holz ist dichter als eine Hand. Aber Holz hat(anatomisch/materiell) eine wesentlich lockere Struktur als z.B. Eisen. Ich bin kein Physiker..............

Ich holte eine Kaffeetasse durch die geschlossene Seitenwand eines Küchenschrankes und gab sie meinen Freunden!

Meine Freunde waren geschockt, aber schnell bei Stimme: Wie machst Du das? Das ist ja Wahnsinn ! Geh ins Fernsehen.!

Machs noch einmal, wir können es immer noch nicht glauben !

Ich konnte es nicht wiederholen: Meine spezifische Konzentration war nicht vorhanden.... und der Druck, belastete mich derart.... ich konnte es nicht mehr.

Mir wurde klar: Einen solchen Moment kann man nicht nur 1x im Leben erleben, sondern auch noch zur richtigen Sekunde.

Ich habe Jahre später (in London) etwas ähnliches erlebt.

Mit meinem Arm konnte ich durch die Stuhlbeine eines Stuhles, auf dem jemand saß........ hindurchgehen. Hin und zurück! Der Stuhl blieb ganz. Vor dem Stuhl lag eine Zigarettenpackung.

Ein Moment, den ich nie vergessen werde. Den aber keiner richtig wahrgenommen hatte.

Es gibt Dinge, die nicht erklärbar sind. Und trotzdem gibt es sie !

Wir Menschen glauben nur an Dinge, die wir sehen und wissenschaftlich erklären können . Alles darunter und darüber ist nicht messbar und demzufolge nicht begreifbar.

Was nicht sein darf.... gibt es nicht !

Angenommen Du wärest eine Schildkröte. Könntest Du ein Smartphone begreifen und erklären?... Ich glaube nicht.........

0

Dazu bräuchtest Du telephatische Fähigkeiten bzw. müsstest sie wentwickeln. Hättest Du welche würdest Du wissen wie Du sie einsetzen musst.

Du kannst ja ein Praktikum bei einer Jahrmarktgauklerin machen, die Dir erzählt wie Du Deine telepathischen Fähigkeiten ausbildest und trainierst.

als die aborigines in australien noch nicht von der westlichen zivilisation aus ihrer alten kultur und lebensweise herausgerissen waren, da konnten sie alle noch "telepathieren" - das wort habe ich noch nie gehört, nebenbei. die aborigines sagten, für uns übersetzt, "ich sende ihm einen traum", und das funktionierte über jede entfernung. man muss davon ausgehen, dass wir mitteleuropäer diese fähigkeit noch etwa in der steinzeit auch hatten, heute haben nur sehr wenig menschen diese fähigkeit. dafür haben wir handys, naja. aber du kannst im alltag einige beobachtungen machen. es gibt fast immer menschen im bekanntenkreis, an die man denkt, und in der nächsten minute rufen sie an. das sind dann starke telepathische sender. oft wissen die das selbst überhaupt nicht. eine andere beobachtung: wenn du radionachrichten hörst, und am ende kommt der wetterbericht, dann ist deutlich zu unterscheiden, ob der sprecher sich wirklich die gedanken macht, die er vorliest, oder ob er ohne nachdenken einfach so den text runterliest. im letzteren fall hast du als hörer es ziemlich schwer, dir hinterher klarzumachen, was er denn nun eigentlich gesagt hat. das bedeutet, es werden vom sprecher nicht nur akustische laute über den sender gebracht, sondern es werden auch gedanken - aber nicht über radiowellen - gesendet, oder eben nicht gesendet. gedankenloses sprechen erschwert dem zuhörer das verstehen einer nachricht sehr, und das ist nur erklärbar damit, dass das telepathische element fehlt.

Glaubst du auch an den Weihnachtsmann???

0
@Lola60

viel schlimmer: ich bin der weihnachtsmann!

0
@Patron

Cool (aufdenSchoßsetz)´ Ich hätte gerne ein Pony, den Weltfrieden und einen Kasten Guinness. Aber das Pony und der Weltfrieden sind mir nicht so wichtig.

0
@wandpilz

@wandpilz

na, wenn dir der weltfrieden nicht so wichtig ist, dann kann ich für die erfüllung deiner wünsche leider nicht garantieren, denn wer sowas sagt, der verstößt auch gern gegen die straßenverkehrsordnung und so weiter und ist auch sonst nicht so brav, und solche kinder werden vom weihnachtsmann nicht bedacht, sondern bekommen die rute gezeigt!

0

Es gibt leider keine Gebrauchsanweisung.

Für wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse würde ich mich an die Universität Freiburg, Lehrstuhl Grenzwissenschaften wenden. (früher Prof. Dr. Bender).

Nicht jeder Mensch kann Telepathie erlernen. Die Veranlagung ist bestimmt in jedem Hirn vorhanden. Aber genau diesen Teil zu aktivieren, vermögen nur 2% der Menschheit und diese 2% wissen es nicht einmal.

Meines Erachtens ist es ein großer Zufall, das ein Sender auf einen Empfänger trifft. (Ich hatte das Glück als Sender). Obwohl wir auf gleicher Frequenz "kommunizierten", war es wechselseitig nicht möglich.

Telepathie von Gedankenübertragung ist möglich.

Aber wechselseitige Kommunikation ist mir bis heute nicht bekannt.

weil du die antwort nicht kennst musst du ja niht zickig werden da ist eine frage mit einem antwort möglich.da ich nicht zu den tieren schreibe habe ih telepathie mit menschen gemeint!

Woher soll ich (wir) wissen, was du meinst. Und zickig bist doch nur du, weil du eine Antwort suchst, die es nicht gibt.

Oder wolltest du eventuell hören, dass Telephatie eine wirklich tolle Sache ist. Man muss nur naiv genug sein, um daran zu glauben.

0

Was möchtest Du wissen?