Wie kann man scharfe Ecken und Kanten bei Möbeln abrunden?

5 Antworten

Feng-shui ist doch sowieso nur esoterischer Unfug. Laß bloß Deine Möbel heil. In einigen Monaten siehst Du wieder das Licht der Vernunft und dann hast Du Dir schon alle Möbel ruiniert.

Die sogenannten "Energien", von denen die Rede ist, gibt es gar nicht. Also keine Sorge. Einfach leben!

Das ist nicht die Antwort auf die Frage! Deine Meinung zu Feng-Shui war nicht gefragt.

0
@ChrisG

Das ist sehr wohl eine konkrete Antwort! Ich rate ihm, die Möbel nicht zu ruinieren, da er es in nicht allzu lange Zeit wahrscheinlich bereuen wird. Bei den meisten geht der Feng-Shui-Aberglaube schnell wieder vorbei!

0

Versuche es mit einem EInbauschrank bzw. einem Schrank, der die ganze Wand ausfüllt, idealerweise in der Wandfarbe oder in weiss. Dann hast Du jede Menge Stauraum, aber es wirkt wie eine glatte Wand.

es gibt sogenannte kantenschützer. das sind gummiteile die man auf die ecken steckt/klebt. geh mal da hin, wo es babyausstattung gibt. diese kantenschützer dienen in erster linie dazu, möbel kindersicher zu gestalten.

Probleme mit Feuchtigkeit im Bad mit Dachfenster

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage. Mitte des Jahres habe ich eine Eigentumswohnung gekauft. Die Wohung ist in einem 3 Familienhaus Bj. 2004. Bisher hatte ich wirklich keinerlei Probleme nur seit es etwas kälter wurde habe ich im Bad etwas Stress mit Feuchtigkeit und ich kümmere mich da lieber gleich drum, damit ich nicht später irgendwann mal Schimmebefall habe. Ich bekomme die Luftfeuchtigkeit im Bad sehr sehr selten und wenn dann nur kurzzeitig unter 55%, selbst wenn ich 4 mal am Tag lüfte (Was an Arbeitstagen sehr schwer ist). Im Bad befindet sich ein Velux Fenster mit Kunststoffrahmen. Ca. ab der Mitte dieses Fensters beginnt unterhalb die Heizung, welche ich konstant auf mindestens 20 Grad habe. (Digitaler Thermostat). Ich habe nun das Problem, dass sich in den unteren und oberen Ecken des Dachfensters ständig Kondensat bildet (Auf dem Rahmen und der Scheibe). Auf der Linken Seite bildet sich unterhalb des Rahmens auch oft Feuchtigkeit. Ich lüfte nach dem Duschen immer ca. 20 Minuten, wenn ich von der Arbeit komme ca 15-20 Minuten und bevor ich ins Bett gehe nochmal ca 15-20 Minuten. Am Wochenende zusätzlich noch zur Mittagszeit. Wenn es Regnet mache ich das Fenster auf die Lüftungsstellung uns reiße im Raum gegenüber die Balkontür ganz auf um einen Durchzug zu erzeugen. Der Feuchtigkeit werde ich trotz aller bemühungen nicht Herr. Ich habe auch noch einen kleinen Luftentfeuchter von UHU im Bad stehen, der bringt aber nicht wirklich viel. Langsam erreiche ich den Punkt der kompletten Ratlosigkeit. Har jemand Erfahrungen mit diesem oder ähnlichen Problemen? Im Anhang habe ich noch ein Bild um das ganze zu verdeutlichen.

Liebe Grüße

Marius

...zur Frage

Mietwohnung Heizungsdefekt/Leck -> ignoriert worden

Hallo erstmal..

wohne nun seit einer weile in einer Mietwohnung, in der der Vermieter selbst die Heizung reingebaut hat. Wäre natürilch eine schöne Sache wenn er nicht nur an allen Ecken und Kanten versucht hätte zu sparen...

Nun kam es schon seit die Heizung eingeschaltet wurde dazu, dass der Druck oft runterfiel. Er hat erstmal jemanden beauftragt der sich darum kümmern sollte, allerdings hat sich derjenige nur eben alle Heizungen oberflächlich angesehen und dann gemeint wir sollen ihm bescheid geben wenn man etwas sieht... Toll... dann gibt es also irgendwo ein leck und irgenwann sollte es auftauchen? Nun. Jetzt ist es aufgetaucht. Eine meiner heizkörper hat letzte woche angefangen zu tropfen, erstmal eine Schale drunter gestellt und dann nochmal gründlich die wohnung kontrolliert ob das nur bei dieser stelle auftritt...

dann finde ich an der aussenwand über den fussbodenleisten in der die heizungsrohre verlaufen schimel an der wand. dort stehen keine möbel und ich hatte nur eine zeit lang eine kiste in der ecke stehen. da die fussbodenleisten sehr dick sind sowieso mindestens 10cm abstand zu wänden gegeben - also lag nichts zu nahe an.

momentan ist der schimmel zwar nur gering, aber es befindet sich in richtung außenwand und kann ja nur schlimmer werden. bescheid wurde gesagt, luftentfeuchter geholt und ich kontrolliere nun wieder mit hygrometer wie zu einzugszeiten. allerdings ist es völlig egal wie, und wie lange ich lüfte... ich kriege die luftfeuchtigkeit nicht unter 60%. Momentan bin ich erkältet also liegt mit offenem Fenster schlafen gerade auch nicht drin bei der kälte, so hatte ich morgens auch schon 77% - was dem schimmel ja auch nur weiter guttut. und selbst nach dem lüften, schließe ich die fenste mal für eine stunde, ist die luftfeuchtigkeit danach wieder bei 70. das ist doch nicht mehr normal..

wie kann ich das irgendwie vorbeugen, dass der schimmel sich weiter ausbreitet? ich hatte auch schon überlegt mit alkohol drüberzugehen solange es nur oberflächlich ist, allerdings befindet sich das wahre übel wohl unter der fussbodenleiste an die ich nicht rankomme und sich dann wieder ausbreitet... will eigentlich nicht ausziehen, mit ausnahme von diesem problem ist die wohnung von der lage, preislich, mitmieter, inhalt, größe und einkaufsmöglichkeiten ideal für mich. und mein budget reicht auch nicht aus um spontan eine teurere wohnung zu kriegen...

...zur Frage

Was tun gegen Hund der mir vor die Tür kackt?

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, hab ich ein Problem mit diversen Geschäften. Diese sind sowohl größerer als auch kleinerer Natur. Gerade hatte ich das zweifelhafte Verknügen mich um eines erster Sorte kümmern zu dürfen...

Also, ich wohn in einer ruhigen Stichstraße mit vielen Einfamilienhäusern in einer Souterrain-Wohnung, also quasi im Keller. Hab einen eigenen Zugang wo es am Haus außen die Treppe runter zu meiner Wohnungstür geht. Seit einigen Wochen hab ich (leider immer nur wenn ichs nicht mitbekomme) öfters Besuch von einem Tier, allerdings traut es sich immer nur bis vor die Wohnungstür. Aber um zu zeigen, dass es da war kackt und pisst es mir da dann immerhin schön davor, gerne auch in verschiedene Ecken. Meine Vermutung wäre, dass es sich bei dem Getier wohl um einen Hund, vermutlich nicht ganz so großer Art handelt, da in meiner Nachbarschaft anscheinend massenweise Hunde wohnen, liegt das zumindest für mich nahe. Hab dann mal ne Nachbarin gefragt ob sie denn ne Ahnung hätte, wessen Hund das sein könnte. Leider konnte mir die Nachbarin lediglich versichern, dass ihr Hund nie unangeleint da rumrennt. Außerdem hat sie gemeint es könnte auch eine Katze oder n Marder sein. Ich kenn mich mit Größe, Farbe, Form und Geruch von Scheisshaufen diverser Kleinsäuger leider nicht gut genug um das abschließend beurteilen zu können.

Da ich prinzipiell nichts gegen Tiere jedweder Art habe, mag ich eigentlich auch nicht zu irgendwelchen Mitteln greifen, die dem Übertäter schaden könnten. Ist aber die Frage, was ich DENN tun kann (außer bei jedem Nachbar vorstellig zu werden - was mich vermutlich nicht besonders beliebt macht...). Gibt irgend ein natürliches Mittel wo ich mir vor die Tür mache was dieTiere nicht riechen wollen und dann einfach nichtmehr in meinen Eingangsbereich kommen? Sonst irgendwelche sinnvollen Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?