Wie kann ich so Redegewandt werden?

6 Antworten

Schau mal, ob die Volkshochschule bei Euch Kurse in Rhetorik, freier Rede etc anbietet. Da lernst Du zumindest die Ausdrucksweise. Das nötige Hintergrundwissen zu den Themen, über die Du sprechen möchtest, mußt Du Dir allerdings auch aneignen.

lesen, sehr viel lesen - das hilft ne ganze menge ;-))...aber nicht nur klatsch und tratsch, sondern richtige lektüre

Man kann Rethorik etwas trainieren, aber ansonsten ist es eine Begabung die nun mal nicht jeder hat. Literatur ist sehr hilfreich um den Wortschatz zu vergrößeren......Viel Lesen und sprachgewandten Leuten zuhören.......Man braucht auch ein Umfeld, in dem man das Ganze anwenden kann.

Das Wichtigste ist wohl dein Selbstvertrauen, Leute mit ausgeprägtem Selbstvertrauen können sich immer besser durchsetzen als die, die jetzt nicht so an sich glauben.

Habt ihr ein Trauma oder hattet ihr ein schlimmes Erlebnis?

Wenn ihr etwas schlimmes erlebt habt, worüber ihr nur bedingt oder schwer bis garnicht reden könnt:

Was ist passiert?
Mit wem habt ihr darüber geredet?
Wie schwer war es darüber zu reden? // Warum redet ihr nicht darüber?
Habt ihr Hilfe aufgesucht? (Wenn ja, wo? Und hat es geholfen?)
Wenn eine Person nicht geholfen hat, warum nicht?
Habt ihr aufgegeben?
Was sagt ihr zu Freunden und Verwandten? (Insbesondere die, die helfen wollen)

Es sind zwar viele Fragen, aber ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir diese Fragen gründlich beantwortet! Wenn es euch den nicht zu schwer fällt!

Vielen dann! ;)

...zur Frage

Kann Merkel keine freien Reden halten?

Merkel liest immer nur ihre vorgefertigten Reden ab. Kann oder will sie nicht frei sprechen? Dadurch wirkt das austauschbar, steril, unpersönlich und automatisiert.

...zur Frage

Mein gehirn lässt mich nicht schlafen

Hey es ist so unglaublich. Ich liege in meinem Bett..will schlafen..aber mein Gehirn hält einfach nicht die Fresse! Was soll ich tun?

...zur Frage

Rhetorik rede Latein.

Ich habe in Latein die Aufgabe Gestellt bekommen, eine Rhetorik Rede über ein Zufälliges Thema zu schreiben, welche ungefähr den Cicero Reden entsprechen soll. Ich soll möglichst viele Stilmittel benutzen. Ich habe mir das Thema ausgesucht ob Latein als Unterrichtsfach noch Sinn ergibt. Es währe total nett, wenn einer mal über meine Rede schauen würde und eine Rückmeldung mit gegebenenfalls Verbesserungsvorschlägen da lässt ;D Also hier meine Rede:

Macht die lateinische Sprache als Unterrichtsfache an Schulen noch Sinn? Sicherlich denkt man an die positiven Aspekte der lateinischen Sprache. Häufig wird behauptet Latein würde bei der Internationalen Verständigung auf bestimmten Fachgebieten von Nutzen sein und helfe beim Lernen neuer Fremdsprachen. Aber sind wir mal ehrlich, müssen wir wirklich Tage, Wochen, Jahre lang Vokabeln lernen und Texte übersetzten um die Lateinischen Namen irgendwelcher unbedeutenden Blumen zu lernen? Und wie weit hat euch das Lateinische bei anderen Sprachen schon gebracht, lohnt es sich wirklich etliche Jahre Latein zu lernen um 20 Wörter anderer Sprachen schnellen zu begreifen? Wie viele Stunden sitzen wir hier schon in der Schule und lernen Zeitformen für Verben, die wir nicht einmal fehlerfrei ins Deutsche übersetzen können? Wie viele Tage haben wir damit verbracht Vokabeln zu lernen? Wie viele Wochen haben wir damit verbracht uns Gedanken über verpatzte Klausuren zu machen? Und das Alles wofür? Etwa um das Latinum zu erlagen und später Jura oder Medizin studieren zu können? Nein! In der heutigen Gesellschaft ist es so, dass man weder für Jura noch für Medizin oder andere hochangesehenen Studiengänge ein Latinum brauch, vielmehr ist es so, dass man das Latinum nur für einen Lehramtsstudiengang und für auf alte Sprachen bezogene Studiengänge benötigt. Sind dies wirklich Studiengänge, die wir alle später einmal besuchen möchten? Ich glaube, nein ich bin mir sicher, dass dies nicht der Fall sein wird! Wäre es nicht logischer, diese Zeit, die wir mit dem Lernen der lateinischen Sprache verbringen, in andere Sprachen zu investieren, beispielsweise in das Spanische, das Chinesische oder in unsere Deutsche Sprache, um mehr lebendige Sprachen zu beherrschen, mit denen wir uns mitteilen können. Werden wir später Länder bereisen und uns auf Latein verständigen müssen? Werden wir gezwungen sein alle erlernten Grammatikregeln anzuwenden? Dies wird niemals der Fall sein! Niemals werden wir diese tote Sprache sprechen müssen. Also wer wirklich glaubt, Latein wäre ein unverzichtbares Unterrichtsfach an deutschen Schulen, der liegt falsch! Latein ist in der heutigen Zeit nichts weiter als eine nette Nebenerrungenschaft, die durch andere Sprachen Sinnvoller ersetzt werden kann.

...zur Frage

Rhetorik Übungen für Jugendgruppen

Hey, kennt jemand gute und lustige Rhetorik Übungen für Jugendliche? Gerne als Gruppen, aber auch einzelaufgabe.

Gruß

...zur Frage

Wie hält man ein Mikrofon?

Wie spricht man bei einem klassischen Mikrofon im Stehen? Direkt an die Lippen halten oder Abstand?

Laut reden oder normale Lautstärke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?