Wie kann ich meiner Freundin helfen (Schule)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lernt sie denn. Es gibt verschieden Lernmethoden.

Ich habe immer mit Karteikarten gelernt. Also auf einer Seite die Frage und auf der anderen Seite die Antwort schreiben. So kann man sich selber abfragen. So kann man auch Vokabeln lernen. Dann schreibt man auf der einen Seite das deutsch Wort und auf der anderen Seite das Englisch Wort.

Außerdem habe ich immer durch Nachhilfe geben gelernt. Ich habe meinen Mitschülern den Unterrichtsstoff erklärt. Dadurch habe ich das dann auch wiederholt und gelernt.

Wir haben auch immer Lerngruppen in der Schule gemacht und uns Nachmittags zum lernen getroffen. Meistens sind ja einige in Mathe gut und andere in sprachlichen Fächern besser. Ich habe den anderen dann imer Mathe erklärt und die anderen haben mir mit Englisch geholfen.

Es gibt aber auch Schüler, die besser alleine lernen können.

Andere aus meiner KLasse schreiben sich auch alles was für eine Klassenarbeit wichtig ist auf einen Zettel. Also eine Kurzzusammenfassung von dem was im Unterricht gemacht wurde. man kann also auch lernen, indem man etwas Zusammenfasst oder abschreibt.

Sie könnte sich das gelernte auch bildlich vorstellen. Indem sie ein Schaubild, wie z. B ein MinMap erstellt. Dadurch kann der lernstoff übersichtlicher dargestellt werden.

Sie kan auch auf Lernseiten im Internet lernen. Für Englisch gibt es z. B ego4u.de oder englisch-hilfen.de

abfrager.de/ für alle fächer geeignet. Einfach Schulform, Klasse, Unterrichtsfach und Thema auswählen

.klassenarbeiten.de/ enthält Klassenarbeiten für alle KLassenstufen und Schularten mit Lösungen

Mathe muss man einfach verstehen und anwenden können. Wenn sie das nicht versteht, braucht sie vielleicht Nachhilfe.

Vielleicht sollte sie auch die Schulform wechseln. also vom Gym auf Real.

LG :)

Micky

Danke für den Stern :)

0

Vielleicht lernt sie einfach falsch. Wahrscheinlich versteht sie nicht 100%ig, was sie da überhaupt lernt bzw. hat einfach nicht die Fähigkeit, über den Tellerrand zu schauen, was ja in Arbeiten oft mal verlangt wird. Wenn sie stumpf Aufgaben eines bestimmten Typs rechnet, ohne wirklich zu hinterfragen, was sie da überhaupt macht, wird sie bei Aufgaben, die vielleicht ein kleines bisschen vom "auswendiggelernten" Aufgabentyp abweichen, dumm dastehen. Das ist zumindest die Erfahung, die ich mit sehr vielen Nachhilfeschülern mache. Kann auch sein, dass die Schulform (Gymnasium, Real, haupt....) einfach ein wenig zu schwer für sie ist.

Aus eigener Erfahrung weis ich das man den Stoff auch verstehen muss. Ich hab Mathe nie kapiert und hatte in dem Fach auch Jahrelang Nachhilfe gehabt, ich war trotzdem nie besser als 4. Wenn ich im Unterricht was kapiert habe musste ich kaum noch was lernen.

Was möchtest Du wissen?